Marktplatzangebote
5 Angebote ab € 4,00 €
  • Audio CD

1 Kundenbewertung

Ein Mörder geht in einem Kloster um. Er steckt Novizinnen in Brautkleider und erdrosselt sie mit Rosenkränzen. Alle Opfer haben eines gemeinsam: Sie wurden einst aus demselben, dem Orden angeschlossenen Waisenhaus, adoptiert. Und sie waren alle in Vater Frank verliebt oder hatten gar eine Affäre mit ihm. Entsetzt stellt Montoya fest, dass es sich sowohl bei dem ersten Opfer als auch bei dem sündigen Priester um alte Highschool-Freunde von ihm handelt. Die Detectives begeben sich auf Spurensuche - doch statt auf Antworten stoßen sie auf immer neue Fragen .....…mehr

Andere Kunden interessierten sich auch für
Produktbeschreibung
Ein Mörder geht in einem Kloster um. Er steckt Novizinnen in Brautkleider und erdrosselt sie mit Rosenkränzen. Alle Opfer haben eines gemeinsam: Sie wurden einst aus demselben, dem Orden angeschlossenen Waisenhaus, adoptiert. Und sie waren alle in Vater Frank verliebt oder hatten gar eine Affäre mit ihm. Entsetzt stellt Montoya fest, dass es sich sowohl bei dem ersten Opfer als auch bei dem sündigen Priester um alte Highschool-Freunde von ihm handelt. Die Detectives begeben sich auf Spurensuche - doch statt auf Antworten stoßen sie auf immer neue Fragen .....
Autorenporträt
Lisa Jackson zählt zu den amerikanischen Top-Autorinnen, deren Romane regelmäßig die Bestsellerlisten der "New York Times", der "USA Today" und der "Publishers Weekly" erobern. Ihre Hochspannungsthriller wurden in 25 Länder verkauft. Auch in Deutschland hat sie erfolgreich den Sprung auf die Spiegel-Bestsellerliste geschafft. Lisa Jackson lebt in Oregon.
Rezensionen
"Wieder einmal sehr geschickt versteht es Lisa Jackson, Handlungsstränge zu verquicken. Somit lässt sie den getreuen Leser auch am Ende dieses Thrillers wieder auf ein Nachfolgewerk hoffen. Denn die Story in der Story birgt Potenzial für einen weiteren bluttriefenden Krimi. Ähnlich wie beim 'Skorpion' aus Lisa Jacksons 'Montana-To-Die'-Reihe. Der Roman 'Desire' ist also wieder ein Leckerbissen für ihre hartgesottene Fangemeinde. Jackson zieht gekonnt alle Register, so dass Grusel-Feeling garantiert ist." Ruhr Nachrichten 20120618