Vereinigungen, 4 Audio-CD + Buch - Musil, Robert

39,80
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Audio CD

Jetzt bewerten

In seinen berühmten "Zwei Erzählungen" - die Vollendung der Liebe und Die Versuchung der Stillen Veronika - gibt Musil einen profunden Einblick in die Abgründe der Liebe. und Sexualität.

Produktbeschreibung
In seinen berühmten "Zwei Erzählungen" - die Vollendung der Liebe und Die Versuchung der Stillen Veronika - gibt Musil einen profunden Einblick in die Abgründe der Liebe.
und Sexualität.
  • Produktdetails
  • Verlag: Sinus Verlag
  • Gesamtlaufzeit: 235 Min.
  • Erscheinungstermin: 13. Februar 2016
  • ISBN-13: 9783905721775
  • Artikelnr.: 47476345
Autorenporträt
(seit 1917 Edler von M.), geboren am 6.11.1880 in Klagenfurt, stammte aus einer altösterreichischen Beamten- , Gelehrten- , Ingenieurs- und Offiziersfamilie. Er studierte an der technischen Militärakademie in Wien, brach seine Militärsausbildung ab und wurde Maschinenbauingenieur. Nach einer Tätigkeit als Assistent an der TH Stuttgart studierte er 1903-08 in Berlin Philosophie, Psychologie, Mathematik und Physik und promovierte mit einer Arbeit über den Theoretiker des naturwissenschaftlichen Positivismus Ernst Mach zum Dr. phil. Auf eine Universitätslaufbahn verzichtete er, um freier Schriftsteller zu werden. 1911-14 war er Bibliothekar, 1914 Redakteur der "Neuen Rundschau". Im 1. Weltkrieg war er Landsturmhauptmann, Herausgeber der "Soldatenzeitung" und zuletzt im Kriegspressequartier. 1918-22 lebte er als Beamter in Wien, danach als freier Schriftsteller, Theaterkritiker und Essayist in Wien und Berlin. Nach der faschistischen Besetzung Österreichs emigrierte er nach Zürich. Die letzten Lebensjahre verbrachte er fast mittellos in Genf, wo er am 15.04.1942 starb.

Dörte Lyssewski, geboren 1966 in Winsen, wurde als Schauspielerin bekannt. Nach zahlreichen Filmrollen und Engagements u. a. an der Schaubühne Berlin und am Schauspielhaus Zürich ist sie seit 2009 Ensemblemitglied des Wiener Burgtheaters. Sie erhielt viele Preise, zuletzt den Nestroy-Preis 2012.

Albert Bolliger studierte während 3 Jahren in Paris bei André Marchal und Jean Langlais. Er konzertierte und unterrichtete auf allen 5 Kontinenten. Längere Lehraufträge erfüllte er in den USA, in Mexiko und Taiwan. Seit vielen Jahren spezialisiert er sich auf historische Orgeln. Seine CDs haben in der internationalen Presse ein ausgezeichnetes Echo gefunden und sind mehrfach ausgezeichnet worden.

Frank Arnold, in Berlin geborener Schauspieler, Regisseur und Dramaturg, studierte Schauspiel an der Hochschule der Künste in Berlin. Er leiht seit Jahren zahlreichen TV-Magazinen ("Aspekte") und Hörbüchern seine Stimme. 2014 wurde er mit dem Deutschen Hörbuchpreis als "Bester Interpret" für die Lesung von Ursula Krechels "Landgericht" ausgezeichnet.

Thomas Pekar, geboren 1956, Professor für deutsche Literatur- und Kulturwissenschaft an der Gakushuin Universität Tokyo; davor Tätigkeit als Lektor in Süd-Korea und Japan. Veröffentlichungen u.a. über Musil, Kafka, Rhetorik, Literaturtheorie und Asien- und Japan-Rezeption in der deutschen Literatur.