Die Verwirrungen des Zöglings Törleß, 2 Audio-CD - Musil, Robert
15,45 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
8 °P sammeln
  • Audio CD

In einem Militär-Internat entdecken die Kadetten Törleß, Reiting und Beineberg, dass ihr Mitschüler Basini gestohlen hat. Statt ihn zu verraten, benutzen sie ihn als Prügelknaben und Versuchsobjekt. Törleß ist zunächst nur Zeuge, beobachtet fassungslos, wie Basini sich demütigen lässt, wie sadistisch die anderen ihn missbrauchen. Als er schließlich einschreiten will, ist es zu spät - durch tatenloses Zusehen ist er längst Komplize geworden. Musils Erstlingswerk von 1906 ist das feinfühlige Porträt eines jungen Menschen auf der Suche nach sich selbst und den moralischen Grundsätzen seines Tuns.HörspielProduktion: SWR2, 20142 CDs Laufzeit 167 min…mehr

Produktbeschreibung
In einem Militär-Internat entdecken die Kadetten Törleß, Reiting und Beineberg, dass ihr Mitschüler Basini gestohlen hat. Statt ihn zu verraten, benutzen sie ihn als Prügelknaben und Versuchsobjekt. Törleß ist zunächst nur Zeuge, beobachtet fassungslos, wie Basini sich demütigen lässt, wie sadistisch die anderen ihn missbrauchen. Als er schließlich einschreiten will, ist es zu spät - durch tatenloses Zusehen ist er längst Komplize geworden. Musils Erstlingswerk von 1906 ist das feinfühlige Porträt eines jungen Menschen auf der Suche nach sich selbst und den moralischen Grundsätzen seines Tuns.HörspielProduktion: SWR2, 20142 CDs Laufzeit 167 min
  • Produktdetails
  • Verlag: Der Audio Verlag, Dav
  • Gesamtlaufzeit: 167 Min.
  • Erscheinungstermin: 20. März 2014
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 9783862313341
  • Artikelnr.: 40059853
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur F.A.Z.-Rezension

Passt gut in unsere Zeit der Unsicherheit mit ihren Amokläufen und Missbrauchsfällen an Schulen, findet Martin Maurach angesichts dieser Hörspielfassung von Robert Musils Törless-Roman. Wie nah Schönheit und Brutalität, Vernunft und Emotion beieinander liegen, macht ihm der gesprochene Text nachvollziehbar. Das gelingt laut Rezensent vor allem durch einen treffsicheren Schnitt, plastische Stimmen-Regie und eine musikalische Untermalung, die "surreale Spannung" erzeugt und Akzente setzt. Musil ganz zeitgemäß, meint Maurach.

© Perlentaucher Medien GmbH
'Ein Buch, das bleiben wird.' Alfred Kerr