Der Ersatzbräutigam (eBook, ePUB) - Lorentz, Iny
0,99 €
0,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
0,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
0,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Eine Kurzgeschichte aus der Feder der Bestseller-Autoren Iny Lorentz! Als die junge Gräfin Juliane Ludowika von Ehrenswalde erfährt, dass sie verheiratet werden soll, ist sie schockiert. Der Gedanke an eine Heirat ist für sie mit Schrecken verbunden, denn sie hat erlebt, wie sehr ihre Mutter in der Ehe zu leiden hatte. Doch ihre Wünsche und Gefühle zählen wenig, denn der Fürst ist ein natürlicher Sohn August des Starken, des Königs von Polen und Kurfürsten von Sachsen. Eine Hochzeit mit ihm würde Ehrenswalde großes Ansehen einbringen, Juliane aber auch ihrer Freiheit berauben. Um der…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.88MB
Produktbeschreibung
Eine Kurzgeschichte aus der Feder der Bestseller-Autoren Iny Lorentz! Als die junge Gräfin Juliane Ludowika von Ehrenswalde erfährt, dass sie verheiratet werden soll, ist sie schockiert. Der Gedanke an eine Heirat ist für sie mit Schrecken verbunden, denn sie hat erlebt, wie sehr ihre Mutter in der Ehe zu leiden hatte. Doch ihre Wünsche und Gefühle zählen wenig, denn der Fürst ist ein natürlicher Sohn August des Starken, des Königs von Polen und Kurfürsten von Sachsen. Eine Hochzeit mit ihm würde Ehrenswalde großes Ansehen einbringen, Juliane aber auch ihrer Freiheit berauben. Um der Vermählung zu entgehen, ergreift die junge Gräfin, als Mann verkleidet, die Flucht. Schon bald aber merkt sie, dass sie ihre Probleme anders lösen muss. Eine Hilfe könnte ihr dabei Fürst Christoph Albert von Anhalt-Zerbst sein ... Eine unterhaltsame Kurzgeschichte über eine junge Frau, die sich zur Zeit August des Starken mutig über gesellschaftliche Konventionen hinwegsetzt, meisterhaft erzählt vom Bestseller-Autorenduo Iny Lorentz.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, CY, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, IRL, I, L, M, NL, P, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Droemer Knaur
  • Seitenzahl: 24
  • Erscheinungstermin: 02.10.2016
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783426443996
  • Artikelnr.: 45661051
Autorenporträt
Iny Lorentz ist ein Pseudonym des deutschen Schriftstellerehepaares Ingrid Klocke und Elmar Wohlrath. Weitere Pseudonyme der beiden Autoren sind u.a. Eric Maron sowie Anni Lechner. Ingrid Klocke wurde 1949 in Köln geboren. Sie besuchte dort die Schule und machte eine Ausbildung zur Arzthelferin. Ihr Abitur holte sie am Abendgymnasium nach. Sie ließ sich zur Programmiererin ausbilden. 1980 zog sie aus persönlichen Gründen nach München und war dort bei einer Versicherung beschäftigt. Sie begann schon früh mit dem Schreiben und hatte später die Gelegenheit, Kurzgeschichten in Zeitschriften zu veröffentlichen. Ihren Weg als Autorin markierte ein Kinderbuch, das sie mit ihrem Mann verfasst hat, wie auch mehrere Bücher zu Fernsehserien. Ihr Ehemann Elmar Wohlrath stammt aus Bayern und arbeitete bei demselben Unternehmen. Sie sind seit 1982 verheiratet und haben keine Kinder.