Dubliners (Collins Classics) - Joyce, James
4,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
2 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Revealing the truths and realities about Irish society in the early 20th century, Joyce's Dubliners challenged the prevailing image of Dublin at the time. A group portrait made up of 15 short stories about the inhabitants of Joyce's native city, he offers a subtle critique of his own town, imbuing the text with an underlying tone of tragedy. Through his various characters he displays the complicated relationships, hardships and mundane details of everyday life and the desire for escape - a yearning that so closely mirrored his own experiences.…mehr

Produktbeschreibung
Revealing the truths and realities about Irish society in the early 20th century, Joyce's Dubliners challenged the prevailing image of Dublin at the time. A group portrait made up of 15 short stories about the inhabitants of Joyce's native city, he offers a subtle critique of his own town, imbuing the text with an underlying tone of tragedy. Through his various characters he displays the complicated relationships, hardships and mundane details of everyday life and the desire for escape - a yearning that so closely mirrored his own experiences.
  • Produktdetails
  • Collins Classics
  • Verlag: HarperCollins UK
  • Seitenzahl: 256
  • Erscheinungstermin: 6. September 2016
  • Englisch
  • Abmessung: 179mm x 113mm x 20mm
  • Gewicht: 146g
  • ISBN-13: 9780007449408
  • ISBN-10: 0007449402
  • Artikelnr.: 34103636
Autorenporträt
James Joyce wurde am 2. Februar 1882 in Dublin geboren, wo er in schwierigen und ärmlichen Familienverhältnissen aufwuchs. Joyce studierte am University College von Dublin moderne Sprachen, u.a. Englisch, Französisch und Italienisch. 1902 ging er nach Paris, um ein Medizinstudium zu beginnen. Er wandte sich dort aber dem Schreiben zu und führte einen ausschweifenden Lebensstil. 1903 kehrte er nach Dublin zurück, konnte dort jedoch nicht Fuß fassen. Mit seiner Geliebten und späteren Ehefrau Nora Barnacle siedelte er 1904 auf den Kontinent über und lebte hauptsächlich in Triest. 1914 erschien Joyces erste Kurzgeschichtensammlung. Nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges zog er mit seiner Familie nach Zürich. 1920 zog Joyce auf Einladung seines Freundes Ezra Pound nach Paris, wo er bis zu Frankreichs Besetzung im Zweiten Weltkrieg lebte. James Joyce starb am 13. Januar 1941 in Zürich.