8,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
4 °P sammeln
    Audio CD

2 Kundenbewertungen

Nichts ist in dieser Sammlung lustiger Geschichten vom beliebten Kinderbuchautoren Heinrich Hannover zum Immer-wieder-Hören und Weiterphantasieren unmöglich - da verjagt die niegelnagelneue Schere einen frechen Dieb, die Mücke Piks telefoniert, und das übermütige Pferd Huppdiwupp springt über Großmutters Haus und landet prompt auf ihrem frisch gedeckten Tisch!Gerd Wameling spielt neben seiner Theaterkarriere in diversen Fernseh- und Kinoproduktionen und ist einer der beliebtesten und bekanntesten deutschen Hörbuchsprecher. Seine warmherzige und lustige Interpretation lässt diesen Kinderbuchklassiker neu erstrahlen.…mehr

Produktbeschreibung
Nichts ist in dieser Sammlung lustiger Geschichten vom beliebten Kinderbuchautoren Heinrich Hannover zum Immer-wieder-Hören und Weiterphantasieren unmöglich - da verjagt die niegelnagelneue Schere einen frechen Dieb, die Mücke Piks telefoniert, und das übermütige Pferd Huppdiwupp springt über Großmutters Haus und landet prompt auf ihrem frisch gedeckten Tisch!Gerd Wameling spielt neben seiner Theaterkarriere in diversen Fernseh- und Kinoproduktionen und ist einer der beliebtesten und bekanntesten deutschen Hörbuchsprecher. Seine warmherzige und lustige Interpretation lässt diesen Kinderbuchklassiker neu erstrahlen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Argon; Sauerländer
  • Originaltitel: Das Pferd Huppdiwupp und andere lustige Geschichten
  • Anzahl: 1 Audio CD
  • Gesamtlaufzeit: 75 Min.
  • Altersempfehlung: ab 3 Jahren
  • Erscheinungstermin: 23. März 2017
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 9783839848890
  • Artikelnr.: 46812606
Autorenporträt
Hannover, Heinrich§Heinrich Hannover, geboren 1925, hat von 1954 bis 1995 als Rechtsanwalt in Bremen gearbeitet. Seine Kindergeschichten, für die eigenen sechs Kinder geschrieben, wurden sofort ein großer Erfolg. Heinrich Hannover lebt heute in Worpswede.
Trackliste
CD
1Der Hase Puschelschwanz00:04:05
2Pimps und Pomps00:03:13
3Lies und Len00:03:06
4Urgroßmutters Spieldose00:07:52
5Die Mücke Piks00:04:32
6Die Mücke Piks am Telefon00:06:09
7Luftballons große Reise00:02:38
8Bei Räubers00:01:27
9Herr Kratzebart00:03:00
10Der bestrafte Zahnarzt00:03:06
11Herr Nein00:03:36
12Das Pferd Huppdiwupp00:04:23
13Der arme Zeitungsverkäufer00:02:55
14Der tollpatschige Osterhase00:02:16
15Der verknotete Akrobat00:01:34
16Frau Quatscheviel00:02:14
17Bettinas Kürbis00:05:41
18Der Mond im Stockbett00:05:02
19Wie sich das Christkind das Bein gebrochen hat00:04:40
20Von der Frau die eine große Flasche kaufen wollte00:02:06
Weitere 3 Tracks anzeigen
Rezensionen
Ein schönes kleines Buch mit Vorlesegeschichten, die alle Kinder zum Lachen bringen. AG Jugendliteratur und Medien der GEW
Schon über 250.000 mal verkauft
Kaum zu glauben, dass dieses Büchlein nun in sein dreißigstes Jahr geht und schon über 250.000 mal verkauft wurde - so frisch kommen die teilweise verdrehten, frechen und alles andere als politisch korrekten Geschichten daher. Geschichten, die bereits Zwei- und Dreijährige zum Lachen bringen und zu einem "Noch mal, noch mal!" veranlassen. Wie günstig, dass es da in der Sammlung auch ganz kurze Zweiseiter gibt, zur trefflichen Ergänzung der etwas längeren Stories, die von Wiederholungen leben, wie sie Kinder so sehr lieben.
So wie bei "Herr Kratzebart", der seine Gesichtsbehaarung loswerden möchte und dies erst (natürlich vergeblich) mit immer denselben Formulierungen beim Bäcker, beim Fleischer, beim Schuster und beim Schneider versucht, bis er beim Friseur landet. Übrigens eine hervorragende Möglichkeit, Kinder, die nur Einkaufszentren kennen, mit diesen traditionellen Berufen vertraut zu machen.
Die Mücke Piks
Mag auch das eine oder andere Detail ein wenig antiquiert anmuten, so tut das dem Charme der Geschichten, die der sechsfache Vater (und mittlerweile vielfache Großvater) Hannover seinerzeit den eigenen Sprösslingen nach deren Vorgaben erzählte, keinen Abbruch. Zumal einige der Texte förmlich dazu einladen, die Erzählung mit Gesten zu begleiten und dadurch die kleinen Zuhörer einzubeziehen - wie etwa zum Zeitpunkt, an dem die Mücke Piks erst den Schutzmann in den Popo, dann den Rechtsanwalt in die Nase sticht.
Und am allerschönsten ist es doch, wenn sich die Leser durch eine der zwei Dutzend Geschichten - oder von einer der wunderbar verrückten und gleichzeitig liebenswerten Schwarz-Weiß-Zeichnungen der Illustratorin Selda Marlin Soganci - inspirieren lassen, selbst ein skurriles Abenteuer von Kindern, Tieren oder Haushaltsgegenständen zu erfinden. (Michaela Pelz)

…mehr