Israel, um Himmels willen, Israel - Giordano, Ralph
9,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Ralph Giordanos Standardwerk über Israel und den Nahostkonflikt - mit einem aktuellen Beitrag zur derzeitigen Krisenlage Sein Bericht verblüfft und erschüttert. Ralph Giordano reiste vier Monate durch Israel, um mit Israelis und Palästinensern zu sprechen. Es entstand ein Buch, das so einzigartig ist wie das Land, das es beschreibt. Ausgestattet mit einer besonderen Beobachtungsgabe für Menschen und Situationen, stellt Giordano die Tragödie des Nahostkonflikts facettenreich dar: die Intifada, die Siedlerbewegung, die schwierige Rolle der israelischen Armee. Es geht um orthodoxe und…mehr

Produktbeschreibung
Ralph Giordanos Standardwerk über Israel und den Nahostkonflikt - mit einem aktuellen Beitrag zur derzeitigen Krisenlage
Sein Bericht verblüfft und erschüttert. Ralph Giordano reiste vier Monate durch Israel, um mit Israelis und Palästinensern zu sprechen. Es entstand ein Buch, das so einzigartig ist wie das Land, das es beschreibt. Ausgestattet mit einer besonderen Beobachtungsgabe für Menschen und Situationen, stellt Giordano die Tragödie des Nahostkonflikts facettenreich dar: die Intifada, die Siedlerbewegung, die schwierige Rolle der israelischen Armee. Es geht um orthodoxe und ultraorthodoxe Juden und ihren Einfluss auf Staat und Regierung, um den Holocaust und seine Wirkung. Fragen, die uns bis heute beschäftigen und mehr denn je eine Antwort benötigen.
  • Produktdetails
  • KiWi Taschenbücher Nr.729
  • Verlag: Kiepenheuer & Witsch
  • 3. Aufl.
  • Erscheinungstermin: September 2002
  • Deutsch
  • Abmessung: 189mm x 128mm x 25mm
  • Gewicht: 300g
  • ISBN-13: 9783462031782
  • ISBN-10: 3462031783
  • Artikelnr.: 10777712
Autorenporträt
Ralph Giordano wurde 1923 in Hamburg geboren. Nach der Befreiung am 4. Mai 1945 durch britische Truppen arbeitete er als Journalist und Publizist, als Fernsehdokumentarist und Schriftsteller. Er ist Autor zahlreicher Bestseller, darunter »Die Bertinis« (1982), »Die zweite Schuld oder Von der Last Deutscher zu sein« (1987), »Ostpreußen ade« (1994), »Deutschlandreise« (1998), »Sizilien, Sizilien! Eine Heimkehr« (2002) und »Erinnerungen eines Davon - gekommenen« (2007). Zuletzt erschien sein Buch »Mein Leben ist so sündhaft lang: Ein Tagebuch« (2010). Er starb am 10. Dezember 2014 in Köln.
Rezensionen
"Wer wissen möchte, was in Israel los ist, woran das Land krankt [...], der findet derzeit keine bessere Lektüre." -- Die Zeit, Henryk M. Broder

"Israel, um Himmels willen, Israel ist ein bewegendes Werk." -- FAZ

"Fairneß und Einfühlungsvermögen, eine klare Position in Menschenrechtsfragen und ein waches Bewußtsein für historische Prägungen und Verletzungen: die großen Stärken von Giordanos Buch." -- Badische Zeitung
"Fairneß und Einfühlungsvermögen, eine klare Position in Menschenrechtsfragen und ein waches Bewußtsein für historische Prägungen und Verletzungen: die großen Stärken von Giordanos Buch." Badische Zeitung