Myko. Gedanken in der Nacht - Darko, Luna

15,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Die Geschichte des SPIEGEL-Bestsellers "Vergessene Kinder" geht weiter!
Ein paar Monate ist es nun her, dass Pia zusammen mit ihrem Freund Tom und dessen Bruder Finn nach Japan gegangen ist. Beinahe zum ersten Mal in ihrem Leben empfindet sie so etwas wie Glück - Glück, die beiden Brüder gefunden zu haben und sich endlich nicht mehr verstellen zu müssen. Und trotzdem fällt es ihr schwer, ihren eigenen Weg zu finden, nachdem sie sich so lange in ihrem "Dornenwald" verschanzt hat. Eine Stimme in ihrem Kopf versucht beharrlich, sie wieder runterzuziehen. Bis Pia erkennt, dass die Stimme ein…mehr

Produktbeschreibung
Die Geschichte des SPIEGEL-Bestsellers "Vergessene Kinder" geht weiter!

Ein paar Monate ist es nun her, dass Pia zusammen mit ihrem Freund Tom und dessen Bruder Finn nach Japan gegangen ist. Beinahe zum ersten Mal in ihrem Leben empfindet sie so etwas wie Glück - Glück, die beiden Brüder gefunden zu haben und sich endlich nicht mehr verstellen zu müssen.
Und trotzdem fällt es ihr schwer, ihren eigenen Weg zu finden, nachdem sie sich so lange in ihrem "Dornenwald" verschanzt hat. Eine Stimme in ihrem Kopf versucht beharrlich, sie wieder runterzuziehen. Bis Pia erkennt, dass die Stimme ein Teil ihrer Persönlichkeit ist, dem sie nicht entfliehen kann. Und so lässt sie sich eines Nachts - unbetäubt und ungeschönt - auf die Stimme ein. Es entsteht ein innerer Dialog, in dem sich ihre beiden Persönlichkeiten mal voneinander abgrenzen, mal miteinander verschmelzen, einander mal wertschätzend, mal kritisch betrachten, aber immer schonungslos ehrlich zueinander sind, bis Pia der Stimme schließlich einen eigenen Namen gibt: Myko.

Ein künstlerisch gestalteter Roman für junge Menschen, die sich nicht scheuen, auch über ernste Themen nachzudenken. Mit Illustrationen des japanischen Künstlers Yuta Sakakibara.

Myko. Gedanken in der Nacht von Luna Darko – aus der bücher.de Redaktion:

Ein dreiviertel Jahr nach ihrem ersten Buch „Vergessene Kinder“ veröffentlicht die YouTuberin Luna Darko ihr zweites Buch Myko. Gedanken in der Nacht. Bei Myko. Gedanken in der Nacht handelt es sich um die Fortsetzung von Darkos erstem Roman.

Luna Darko: eine YouTuberin, die sich ernsten Themen widmet

Die 26-jährige aus Münster stammende Luna Darko ist eine Ethik-YouTuberin, die sich selbst als „Cyber-Hippie“ bezeichnet. Ihr Spitzname ist Kitthey. Luna Darko besuchte ein Internat in Stuttgart. In dieser Zeit entstand die ursprüngliche Idee für ihren ersten Roman „Vergessene Kinder“. Im Alter von 14 Jahren entdeckte Luna Darko das Medium YouTube für sich. Auf mehreren Kanälen war sie in den Bereichen Beauty, Fashion und Lifestyle aktiv. Später kamen Vlogs und andere YouTube Formate hinzu. Nach einer „Gang Tour“ änderte Luna Darko jedoch ihr Konzept und die Inhalte ihres Kanals änderten sich grundlegend. Seither widmet sie sich Themen wie Feminismus, Sexismus, Veganismus und Homophobie; demzufolge sind ihre Inhalte dem Genre Ethik zuzuordnen. Seit Dezember 2016 existieren zwei weitere Kanäle: myko, in dem Luna Darko sich mit Handwerk und Kunst beschäftigt, sowie luna´s dream land, wo ihre Let´s Plays zu finden sind.

Luna Darko´s erstes Buch – ein Spiegel-Bestseller

Im März 2017 erschien das erste Buch von Luna Darko mit dem Titel „Vergessene Kinder“. Der Spiegel-Bestseller erzählt eine fiktive Geschichte über Suizid, Selbstfindung und Freundschaft. Protagonistin Pia hat den Entschluss gefasst, in der Nacht vor ihrem 18. Geburtstag Selbstmord zu begehen und es damit ihrem besten Freund Momo gleichzutun. Doch dann lernt sie Tom kennen, der anders ist als alle anderen, die Pia bisher kennengelernt hat. Die beiden philosophieren über das Leben, das Sterben und verloren gegangene Träume…

Myko. Gedanken in der Nacht beeinflussen Pia

Nun erscheint mit Myko. Gedanken in der Nacht die Fortsetzung von „Vergessene Kinder“. Pia und Tom sind zusammen mit Tom´s Bruder Finn in Japan angekommen. Pia ist froh darüber, die beiden Brüder für sich gewonnen zu haben und endlich sie selbst sein zu können. Doch welchen Weg will sie eigentlich gehen? Eine Stimme in ihrem Kopf versucht Pia zu beeinflussen. Als Pia erkennt, dass diese Stimme in ihrem Kopf ein Teil ihrer Persönlichkeit ist, gibt sie ihr den Namen Myko, sie lässt auf Myko ein und es entsteht ein innerer Dialog…
Entstanden ist mit Myko. Gedanken in der Nacht ein Roman für junge Erwachsene, der sich mit ernsten Themen auseinandersetzt. Illustriert wurde Myko. Gedanken in der Nacht vom japanischen Künstler Yuta Sakakibara.
  • Produktdetails
  • Vergessene Kinder Tl.2
  • Verlag: Ce Community Editions
  • Originalausgabe
  • Seitenzahl: 244
  • Altersempfehlung: ab 14 Jahren
  • Erscheinungstermin: 21. Dezember 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 203mm x 136mm x 25mm
  • Gewicht: 538g
  • ISBN-13: 9783960960300
  • ISBN-10: 3960960301
  • Artikelnr.: 49400232
Autorenporträt
Ich bin Luna Darko, 1991 in Deutschland geboren, und ich liebe es, mich kreativ auszudrücken. Mir fällt es sehr schwer, das, was ich bin, in Worten herunterzubrechen oder mich in eine Schublade zu stecken; und dennoch schreibe ich diesen Text nun, um zumindest einen kleinen Eindruck von mir zu vermitteln. Seit ich denken kann, war es mir wichtig, meine Umwelt festzuhalten und meine persönliche Wahrnehmung in Form von Videos, Bildern oder Texten darzustellen. Ich weiß nicht, wann genau ich damit angefangen habe, weil ich mich an keine Zeit erinnern kann, in der ich nicht gemalt, geschrieben, gesungen, fotografiert oder gefilmt habe.

Ich bin mit dem Internet aufgewachsen, war (wie die meisten meiner Generation) auf diversen sozialen Netzwerken angemeldet und habe dort meine Gedanken und meine Ästhetik mit der Welt geteilt - mittlerweile erreiche ich online mit meinem Content sehr viele Menschen, und diese Reichweite ist es auch, die mich dazu animiert hat, mich auf meinen Kanälen viel mit gesellschaftskritischen Themen, persönlichem Wachstum und unserer Umwelt auseinanderzusetzen.

Ich bezeichne mich weder als Autorin noch als YouTuberin; meine Berufung sehe ich in vielen Bereichen und mein Hauptziel im Leben ist es, insgesamt einen positiven Einfluss auf die Welt zu haben.