Ein Ort zum Verlieben - Limone, Loredana
10,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Als Belinda im verschlafenen Borgo Propizio ihre Milchbar eröffnete, erwachte der Ort zu neuem Leben. Inzwischen besitzt das Städtchen sogar wieder eine Bibliothek, und der Bürgermeister plant nun ein Literaturfestival. Was heftige Unruhe in die kleine Gemeinde bringt, woran die liebenswerten, sich stets streitenden Schwestern Mariolina und Marietta ebenso Anteil haben wie Belinda, die in ihrer Bar "kulinarische Schreibkurse" anbietet und davon überzeugt ist, kein Glück in der Liebe zu haben, und wie deren Tante Letizia, die ihre Nichte zu gern mit dem jungen Koch Francesco verkuppeln würde ...…mehr

Produktbeschreibung
Als Belinda im verschlafenen Borgo Propizio ihre Milchbar eröffnete, erwachte der Ort zu neuem Leben. Inzwischen besitzt das Städtchen sogar wieder eine Bibliothek, und der Bürgermeister plant nun ein Literaturfestival. Was heftige Unruhe in die kleine Gemeinde bringt, woran die liebenswerten, sich stets streitenden Schwestern Mariolina und Marietta ebenso Anteil haben wie Belinda, die in ihrer Bar "kulinarische Schreibkurse" anbietet und davon überzeugt ist, kein Glück in der Liebe zu haben, und wie deren Tante Letizia, die ihre Nichte zu gern mit dem jungen Koch Francesco verkuppeln würde ...
  • Produktdetails
  • Borgo Propizio .2
  • Verlag: Piper
  • Seitenzahl: 416
  • Erscheinungstermin: 2. Mai 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 118mm x 30mm
  • Gewicht: 291g
  • ISBN-13: 9783492313650
  • ISBN-10: 3492313655
  • Artikelnr.: 49603020
Autorenporträt
Limone, Loredana
Loredana Limone stammt aus Neapel und ist Wahlmailänderin. Nach einigen erfolgreichen Kochbüchern veröffentlichte sie ihren ersten Roman »Wie die Frauen von Borgo Propizio das Glück erfanden«. Ihr Buch erhielt den Fellini-Preis für das beste Romandebüt und wurde in acht Sprachen übersetzt. »Ein Ort zum Verlieben« ist Loredana Limones zweiter Roman um den kleinen Ort Borgo Propizio und seine unvergesslichen Bewohner.

Landgrebe, Christiane
Christiane Landgrebe, geboren 1947, ist Autorin und Übersetzerin aus dem Französischen und Italienischen. Sie übersetzte u.a. Werke von Elie Wiesel, Daniel barenboim, Sébastien Japrisot, Valéry Giscard d'Estaing, Andrea Vitali und Henri Alain-Fournier.