25,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Irland Mitte des 19. Jahrhunderts: In einem kleinen Dorf, dessen Bewohner tief im katholischen Glauben verwurzelt sind, staunt man über ein leibhaftiges Wunder. Seit vier Monaten hat die kleine Anna O'Donnell keine Nahrung zu sich genommen und ist doch durch Gottes Gnade gesund und munter. Die unglaubliche Geschichte lockt viele Gläubige an, aber es gibt auch Zweifler. Schließlich beauftragt man die resolute englische Krankenschwester Lib Wright, das elfjährige Mädchen zu überwachen. Auch ein Journalist reist an, um über den Fall zu berichten. Werden sie Zeugen eines ausgeklügelten Schwindels…mehr

Produktbeschreibung
Irland Mitte des 19. Jahrhunderts: In einem kleinen Dorf, dessen Bewohner tief im katholischen Glauben verwurzelt sind, staunt man über ein leibhaftiges Wunder. Seit vier Monaten hat die kleine Anna O'Donnell keine Nahrung zu sich genommen und ist doch durch Gottes Gnade gesund und munter. Die unglaubliche Geschichte lockt viele Gläubige an, aber es gibt auch Zweifler. Schließlich beauftragt man die resolute englische Krankenschwester Lib Wright, das elfjährige Mädchen zu überwachen. Auch ein Journalist reist an, um über den Fall zu berichten. Werden sie Zeugen eines ausgeklügelten Schwindels oder einer Offenbarung göttlicher Macht?

Liebevoll ausgestattete Ausgabe mit Leinenrücken und Lesebändchen.

Weitere berührende Wunderraum-Geschichten finden Sie in unserem kostenlosen aktuellen Leseproben-E-Book "Frühlingsfest im Wunderraum: Unsere neuen Bücher ab März 2019" sowie unter www.wunderraum-verlag.de
  • Produktdetails
  • Verlag: Wunderraum
  • Seitenzahl: 416
  • Erscheinungstermin: 13. November 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 221mm x 139mm x 40mm
  • Gewicht: 647g
  • ISBN-13: 9783336547883
  • ISBN-10: 3336547881
  • Artikelnr.: 48070330
Autorenporträt
Donoghue, Emma
Emma Donoghue war bereits als Kind von Büchern umgeben. Seit ihrem 23. Lebensjahr schreibt sie Romane, literaturgeschichtliche Werke, Märchen, Kurzgeschichten, Hörspiele, Bühnenstücke und Drehbücher. Mit dem auch verfilmten Roman »Raum« wurde sie zur internationalen Bestsellerautorin. Emma Donoghue lebt mit ihrer Partnerin und ihren beiden Kindern in Kanada.
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Berühmt wurde Emma Donoghue durch ihren Roman "Room",  der 2010 erschien und auf dem Fall Josef Fritzl beruht. Ihr jüngster Roman greift auch auf eine wahre Begebenheit zurück, die in ihrem Geburtsland Irland im 19. Jahrhundert für Aufregung sorgte. In einer dörflichen Gemeinde verweigert die elfjährige Anna seit vier Monaten jegliche Nahrung. Und dennoch scheint sie bisher keinerlei gesundheitlichen Schäden davon getragen zu haben. Die englische Krankenschwester Lib kommt in das Dorf, um sich ein Bild von diesem religiös motivierten Fasten zu machen und das kleine Mädchen zu betreuen. Ist Anna Teil eines Wunders? Ist alles nur ein Bluff? Lib, von Haus aus Atheistin, fühlt sich als Außenseiterin in dieser wundergläubigen Gemeinde. In dem tief katholischen Ort sehen die Menschen in Anna eine göttliche Offenbarung, die nüchterne Engländerin aber wittert Betrug. Doch niemand gibt dem Mädchen heimlich zu essen. Lib steht hilflos vor diesem Rätsel und vor Annas Umfeld, das geprägt ist von Glauben und Aberglauben. Behutsam und mit viel Gefühl für das Phänomen des "Fasting", das es schon seit dem Mittelalter gibt und vor allem von jungen Mädchen praktiziert wurde, schildert Emma Donoghue eine fremde Welt, in der die Moderne noch nicht angekommen ist.

"Bestsellerautorin Donoghue hat einen Roman über den Wahnsinn fundamentalistischen Denkens geschrieben [...], dessen Sog bis zum fulminanten Showdown ich mich nicht mehr entziehen konnte." Angela Wittmann in BRIGITTE