Krisen und Strukturveränderungen in der Finanzindustrie
44,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Der Finanzsektor befindet sich in einer Krise, deren Konsequenzen immer noch nicht endgültig absehbar erscheinen. Dabei ging es nicht nur an den Börsen auf und ab, sondern es entstand weltweit eine fundamentale Vertrauenskrise zwischen den Banken, die ohne Eingreifen der Zentralbanken zu einem Austrocknen der Geldmärkte und erheblichen Liquiditätsengpässen geführt hätte. Noch immer erreichen uns fast täglich neue Nachrichten von Bankinsolvenzen und in Politik sowie Öffentlichkeit wird über Fehler und Verantwortung, aber auch über Lösungen und Innovationen diskutiert. Dieses Buch widmet sich…mehr

Produktbeschreibung
Der Finanzsektor befindet sich in einer Krise, deren Konsequenzen immer noch nicht endgültig absehbar erscheinen. Dabei ging es nicht nur an den Börsen auf und ab, sondern es entstand weltweit eine fundamentale Vertrauenskrise zwischen den Banken, die ohne Eingreifen der Zentralbanken zu einem Austrocknen der Geldmärkte und erheblichen Liquiditätsengpässen geführt hätte. Noch immer erreichen uns fast täglich neue Nachrichten von Bankinsolvenzen und in Politik sowie Öffentlichkeit wird über Fehler und Verantwortung, aber auch über Lösungen und Innovationen diskutiert. Dieses Buch widmet sich den aktuellen Herausforderungen um die tiefgreifenden strukturellen Veränderungen im Finanzsektor und dem Anpassungsbedarf des deutschen Bankenmarktes. Renommierte Experten aus Wissenschaft und Praxis erörtern grundlegende Fragen über Strukturveränderungen in der Bankindustrie und mögliche Lösungsansätze.
  • Produktdetails
  • Schriftenreihe des European Center for Financial Services
  • Verlag: Gabler
  • Erscheinungstermin: 27. Oktober 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 173mm x 13mm
  • Gewicht: 268g
  • ISBN-13: 9783834926678
  • ISBN-10: 3834926671
  • Artikelnr.: 31945068
Autorenporträt
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans Tietmeyer war Bundesbankpräsident und ist Präsident des European Center for Financial Services (ecfs).

Prof. Dr. Bernd Rolfes ist Inhaber des Lehrstuhls für Banken und Betriebliche Finanzwirtschaft an der Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, und Gesellschafter des Zentrums für ertragsorientiertes Bankmanagement.
Inhaltsangabe
Finanzmarktrisiken - Der Streit um Ursachen, Verantwortung und Prävention
Landesbanken - Ein Geschäftsmodell mit Zukunft?
Nachhaltigkeit und Vertrauen - Verlorene Qualitäten im Bankgeschäft?
Trends und Perspektiven für den deutschen Bankensektor
Strategische Repositionierung im Immobilienfinanzierungsgeschäft
Erwartungen der Banken an eine moderne und effektive Bankenaufsicht
Mittelständisches Firmenkundengeschäft - Spannungsfeld zwischen Kundenzufriedenheit, Wachstum, Rentabilität und Innovation