10,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Im Alter von sieben Jahren von der Mutter im Stich gelassen, wächst Baby Halder in armen und zerrütteten Familienverhältnissen auf. Mit zwölf Jahren muss sie einen doppelt so alten Mann heiraten. Mit dreizehn selbst noch ein Kind wird sie zum ersten Mal Mutter. Ihr Ehemann behandelt sie schlecht und schlägt sie. Baby Halder entschließt sich, ihren Mann zu verlassen. Sie steigt mit ihren Kindern in den Zug nach Delhi und findet eine Stelle als Haushaltshilfe. Obwohl sie nur wenige Jahre selbst zur Schule gegangen ist, beginnt sie, ihre Lebensgeschichte zu schreiben ermutigt durch ihren…mehr

Produktbeschreibung
Im Alter von sieben Jahren von der Mutter im Stich gelassen, wächst Baby Halder in armen und zerrütteten Familienverhältnissen auf. Mit zwölf Jahren muss sie einen doppelt so alten Mann heiraten. Mit dreizehn selbst noch ein Kind wird sie zum ersten Mal Mutter. Ihr Ehemann behandelt sie schlecht und schlägt sie.
Baby Halder entschließt sich, ihren Mann zu verlassen. Sie steigt mit ihren Kindern in den Zug nach Delhi und findet eine Stelle als Haushaltshilfe. Obwohl sie nur wenige Jahre selbst zur Schule gegangen ist, beginnt sie, ihre Lebensgeschichte zu schreiben ermutigt durch ihren Dienstherrn Prabodh Kumar, der ihr Erzähltalent entdeckt. Ihr Buch wird eine Sensation und geht um die Welt.
  • Produktdetails
  • UT Nr.566
  • Verlag: Unionsverlag
  • Seitenzahl: 248
  • Erscheinungstermin: April 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 186mm x 114mm x 23mm
  • Gewicht: 265g
  • ISBN-13: 9783293205666
  • ISBN-10: 3293205666
  • Artikelnr.: 34556239
Autorenporträt
Halder, Baby
Baby Halder wurde wahrscheinlich 1973 in Westbengalen geboren. Bereits mit zwölf Jahren verheiratet, flieht sie als junge Erwachsene mit ihren drei Kindern nach Delhi und schlägt sich als Hausangestellte durch. Halders Autobiografie wurde 2002 in Indien publiziert und seither in zahlreiche Sprachen übersetzt. Baby Halder lebt in Gurgaon, einem Vorort von Delhi.

Hafner, Annemarie
Annemarie Hafner, promovierte Indologin und Historikerin, war an der Akademie der Wissenschaften der DDR und später am Zentrum Moderner Orient in Berlin tätig. Sie hat insbesondere zu Problemen der Sozial- und Kulturgeschichte Indiens im 19. und 20. Jahrhundert geforscht.