Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft - Kant, Immanuel
28,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Die folgende Skizze, die zum erstenmal Kants religiöse Entwicklung im Zusammenhang darzustellen unternimmt, war auf weit verstreutes Material angewiesen. Zuverlässigste Quelle für die Zeit von Beginn seiner literarischen Tätigkeit an sind natürlich die Werke, einschließlich des Nachlasses, der Vorlesungen und des Briefwechsels.
Der Verlag der Wissenschaften verlegt historische Literatur bekannter und unbekannter wissenschaftlicher Autoren. Dem interessierten Leser werden so teilweise längst nicht mehr verlegte Werke wieder zugängig gemacht.
Dieses Buch über die Religion innerhalb der
…mehr

Produktbeschreibung
Die folgende Skizze, die zum erstenmal Kants religiöse Entwicklung im Zusammenhang darzustellen unternimmt, war auf weit verstreutes Material angewiesen. Zuverlässigste Quelle für die Zeit von Beginn seiner literarischen Tätigkeit an sind natürlich die Werke, einschließlich des Nachlasses, der Vorlesungen und des Briefwechsels.

Der Verlag der Wissenschaften verlegt historische Literatur bekannter und unbekannter wissenschaftlicher Autoren. Dem interessierten Leser werden so teilweise längst nicht mehr verlegte Werke wieder zugängig gemacht.

Dieses Buch über die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe der fünften Auflage aus dem Jahr 1922.
  • Produktdetails
  • Verlag: Verlag Der Wissenschaften
  • Nachdr. d. Orig.-ausg. v. 1922
  • Seitenzahl: 360
  • Erscheinungstermin: 22. November 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 24mm
  • Gewicht: 517g
  • ISBN-13: 9783957008527
  • ISBN-10: 3957008522
  • Artikelnr.: 45674392
Autorenporträt
Immanuel Kant, 1724-1804, war ein deutscher Philosoph der Aufklärung. Kant zählt zu den bedeutendsten Vertretern der abendländischen Philosophie. Sein Werk Kritik der reinen Vernunft kennzeichnet einen Wendepunkt in der Philosophiegeschichte und den Beginn der modernen Philosophie. Kant schuf eine neue, umfassende Perspektive in der Philosophie, welche die Diskussion bis ins 21. Jahrhundert maßgeblich beeinflusst. Dazu gehört nicht nur sein Einfluss auf die Erkenntnistheorie mit der Kritik der reinen Vernunft, sondern auch auf die Ethik mit der Kritik der praktischen Vernunft und die Ästhetik mit der Kritik der Urteilskraft. Zudem verfasste Kant bedeutende Schriften zur Religions-, Rechts- und Geschichtsphilosophie sowie Beiträge zu Astronomie und Geowissenschaften.