29,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln


    Gebundenes Buch

5 Kundenbewertungen

Wenn Sie einen jagenden Hund haben, kann Ihnen nichts Besseres passieren, als mit Ulli Reichmann oder zumindest nach ihrer Methode zu arbeiten, denn sie versteht nicht nur etwas von Hunden, nein, es ist viel mehr, sie versteht Hunde. Und das ist ein Unterschied, und zwar der entscheidende.
In diesem Praxisbuch beschreibt sie nicht nur die nach ihr benannte Ullihunde-Methode, sondern liefert auch viel Hintergrundwissen über den ältesten Begleiter an der Seite des Menschen. Die Übungen sind erfrischend unkompliziert und dennoch tiefgründig, bewegend und zu Herzen gehend. Sie lädt uns ein, von…mehr

Produktbeschreibung
Wenn Sie einen jagenden Hund haben, kann Ihnen nichts Besseres passieren, als mit Ulli Reichmann oder zumindest nach ihrer Methode zu arbeiten, denn sie versteht nicht nur etwas von Hunden, nein, es ist viel mehr, sie versteht Hunde. Und das ist ein Unterschied, und zwar der entscheidende.

In diesem Praxisbuch beschreibt sie nicht nur die nach ihr benannte Ullihunde-Methode, sondern liefert auch viel Hintergrundwissen über den ältesten Begleiter an der Seite des Menschen. Die Übungen sind erfrischend unkompliziert und dennoch tiefgründig, bewegend und zu Herzen gehend. Sie lädt uns ein, von Hunden zu lernen und sie, wenn überhaupt, erst dann zu unterrichten. Dabei hat sie ein Auge und ein selten ausgeprägtes Gespür für deren Bedürfnisse, ihre Sicht der Dinge, ihre Gefühle - und macht uns mit diesem Buch das Geschenk, daran teilzuhaben.

Aus dem Inhalt:
- Die Handlungskette des Jagdverhaltens
- Jagdverhalten - Segen oder Plage?
- Mit dem Hund sprechen
- Die Sache mit der Leine
- Missverständnisse, den Freilauf betreffend
- Kommunikationshilfen
- Tipps für gelungene Spaziergänge
... und vieles mehr!
  • Produktdetails
  • Verlag: Animal Learn Verlag
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 130
  • Altersempfehlung: ab 5 Jahren
  • Erscheinungstermin: 3. Dezember 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 278mm x 207mm x 14mm
  • Gewicht: 750g
  • ISBN-13: 9783936188738
  • ISBN-10: 3936188734
  • Artikelnr.: 58324169
Autorenporträt
Ulli Reichmann wurde 1967 in Wien geboren, schaffte es aber nie, sich als Wienerin zu bezeichnen oder zu fühlen, weil sie ihre gesamte Kindheit und Jugend zwischen zwei Lebenswelten hin- und herpendelnd verbrachte. Einerseits war da die intellektuelle, weite Großstadtwelt ihrer studierenden Eltern, andererseits die ländliche, enge Familienidylle in einem Kärntner Tal bei den Großeltern. Als Kind war ihr die überschaubare Enge lieber und besonders der Opa, ein Jäger, weckte ihre Liebe zu Tieren und der Einsamkeit der Wälder. Als eindrucksvollste Kindheitserinnerungen schildert sie bis heute die Stunden, die sie dick eingepackt am Jäger-Hochsitz verbrachte, Tiere beobachtete und ergriffen den Erklärungen ihres Großvaters lauschte. In diesen Stunden wurde nicht geschossen, nur geschaut und erzählt. (Jagd)hunde wurden damals nach heutigem Wissenstand nicht gut behandelt - etwas, das wohl fast jedes damit konfrontierte Kind als ungerecht empfindet und nach eigenen Möglichkeiten dagegen kämpft. Bei Ulli Reichmann dauert dieser Kampf bis heute an. Ihr Schwert ist die Tastatur und ihre Rüstung die Liebe zu Hunden, die ihr in all den Jahren wie ein Fixstern den Weg weist. "Wege zur Freundschaft" heißt deshalb auch ihre Buchreihe, die nach langer Zeit des Zusammenlebens mit Hunden und fast genauso vielen Jahren als Hundetrainerin entstanden ist. Mittlerweile hat sie damit aufgehört, Hunde trainieren zu wollen und erkannt, dass mehr als ein Zusammenleben gar nicht nötig ist. Hunde haben ihr, die es nie geschafft hat, heimatliche Wurzeln zu schlagen, die Möglichkeit gegeben, in beiden Welten eine Heimat zu finden: Der intellektuellen Bücherwelt und der bodenständigen Welt der Hunde. Ulli Reichmann sagt immer: "Über Hunde kann man sich die Welt erklären." Und zumindest in ihrem Fall trifft das auch hundertprozentig zu.
Inhaltsangabe
VORWORT 4
EINLEITUNG 7
DIE ENTSTEHUNG 11
DIE VORBEREITUNG 17
VORBEREITUNGEN FÜR DEN HUND 17
Brustgeschirr 17
Leine 18
Kekse 21
VORBEREITUNGEN FÜR DEN MENSCHEN 22
DAS AUSSUCHEN DES "REVIERS" 24
AB IN DIE NATUR! 27
JAGDVERHALTEN - SEGEN ODER PLAGE? 27
BLICKKONTAKTE 29
ANTWORTEN 29
DAS VORBEIWISCHEN 30
"WEITER" 31
RICHTUNGSWECHSEL 34
RICHTUNGSWECHSEL FÜR FORTGESCHRITTENE 37
MÖGLICHE HINDERNISSE BEIM RICHTUNGSWECHSEL 38
DAS HANDHOCHSPIEL 39
MÖGLICHE HINDERNISSE BEIM HANDHOCHSPIEL 42
AUFRICHTIGES INTERESSE 43
PFIFFE 45
GRUNDLEGENDES ZU DEN SIGNALEN 47
DER KEKSREGEN 48
DIE LOBBLASE 51
MIT DEM HUND SPRECHEN 54
VERTRAUEN 57
DIE SACHE MIT DER LEINE 59
LEINENHANDLING 61
EINE KLEINE ANREGUNG, WIE SIE SICH MIT DER UNGEWOHNTEN LEINENLÄNGE VERTRAUT MACHEN KÖNNEN 63
DER FREILAUF 64
MISSVERSTÄNDNISSE DEN FREILAUF BETREFFEND 65
DIE SCHRITTE ZUM FREILAUF 67
DIE KÖRPERSPRACHE 71
EIN PAAR KOMMUNIKATIONSHILFEN KURZ ZUSAMMENGEFASST 72
DIE PAUSEN 75
DAS SPAZIERENGEHEN 81
UNTERSCHIEDLICHE JAGDBEGABUNGEN82
WELCHE GEBIETE FÜR WELCHE HUNDE? 84
Waldwege 85
Gewässer 88
Weite, offene Flächen 93
Feldwege mit Gebüsch 96
Waldrand 97
DIE WICHTIGEN UNTERSCHIEDE ZWISCHEN ANZEIGEN UND VORSTEHEN 99
Wie baut man das Vorstehen auf? 100
STÄDTE 103
EIN PAAR ZUSÄTZLICHE TIPPS FÜR GELUNGENE SPAZIERGÄNGE 105
RUNDEN GEHEN 105
RAUSLOBEN, WEGLOBEN, DURCH LOB AN ORT UND STELLE HALTEN, ANFEUERND LOBEN 106
DEM HUND FRAGEN STELLEN 108
DAUER UND HÄUFIGKEIT DER SPAZIERGÄNGE 108
EIN PAAR TIPPS FÜR ZU HAUSE 110
MÖGLICHKEITEN UND GRENZEN 112
HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN 115
GEDANKEN ZUM SCHLUSS 125
DANKE 127
ÜBER DIE AUTORIN 130
ZUM WEITERLESEN ... 131