6,99 €
6,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
6,99 €
6,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
6,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
6,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub

Akten, Tagebucheinträge und Hörmitschnitte-ein Puzzle-befindet sich in den zittrigen Händen des ehemaligen Journalisten und Psychiatrieinsassen Gerald Gutgewend. 1989 verschwindet das Marx-Engels-Denkmal in B. Während die Stasi fieberhaft nach den Tätern fahndet, tauchen in der Kreisstadt Köthen zwei seltsame ältere Männer auf... Alles nur ein bunter Ausbrauch von Paranoia? Gutgewend wendet sich jetzt mit seinem Material an die Öffentlichkeit! Mitpuzzeln! Rezensionen zum Hörbuch: "Grandios gedacht, glänzend gemacht: Das Puzzle." (Süddeutsche Zeitung) "Die Idee ist brillant ... Die Besetzung…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.84MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Akten, Tagebucheinträge und Hörmitschnitte-ein Puzzle-befindet sich in den zittrigen Händen des ehemaligen Journalisten und Psychiatrieinsassen Gerald Gutgewend. 1989 verschwindet das Marx-Engels-Denkmal in B. Während die Stasi fieberhaft nach den Tätern fahndet, tauchen in der Kreisstadt Köthen zwei seltsame ältere Männer auf... Alles nur ein bunter Ausbrauch von Paranoia? Gutgewend wendet sich jetzt mit seinem Material an die Öffentlichkeit! Mitpuzzeln! Rezensionen zum Hörbuch: "Grandios gedacht, glänzend gemacht: Das Puzzle." (Süddeutsche Zeitung) "Die Idee ist brillant ... Die Besetzung ist erstklassig." (Neues Deutschland) "Gewitzt montiert Norbert Viertel Realität und Fiktion." (DIE WELT)

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Norbert Viertel war bisher Binnenfischer, Postoberassistent, Laborant, Student, Magister der Theaterwissenschaften, Dramaturg für kleinere und größere Produktionen, Theaterleiter.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur Süddeutsche Zeitung-Rezension

Martin Z. Schröder überschlägt sich fast vor Begeisterung über dieses Hörspiel von Norbert Viertel: "Grandios ausgedacht, glänzend inszeniert", findet er die Geschichte, in der sich zur Wendezeit die Denkmäler Marx und Engels selbständig machen. Und das ganze Wendepersonal spielt mit, freut sich Schröder händereibend: "Die intellektuelle Jugend wirkt subversiv, die Stasi verhört, die SED behält den Betonkopf, den Vertretern der Presse tropft der Schleim aus Maul und Feder", fasst der Schröder den höchst unterhaltsamen Rahmen der Handlung. Alles in allem also für den Rezensenten ein "flottes, manchmal zartes und immer vor Scharfsinn blitzendes Hörstück" mit einer hervorragenden Besetzung.

© Perlentaucher Medien GmbH