Der Tag war kein Tag, das Leben war kein Leben (Mängelexemplar) - Feiblowitsch, Zipora
Früher 12,95 €
Jetzt nur 6,49 €**
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Frühere Preisbindung aufgehoben
Sofort lieferbar
3 °P sammeln

Mängelexemplar
Lieferung nur solange der Vorrat reicht!
    Broschiertes Buch

Die 17-jährige Jüdin Zipora Feiblowitsch wird kurz vor Kriegsende mit ihrer Familie nach Auschwitz deportiert. Hier erfährt sie Gewalt und Tod, wird Zeugin unbeschreiblicher Verbrechen. In ihren Erinnerungen erzählt sie von dem Leiden und Sterben ihrer Angehörigen, aber auch von ihrem Neuanfang in Israel.…mehr

Produktbeschreibung
Die 17-jährige Jüdin Zipora Feiblowitsch wird kurz vor Kriegsende mit ihrer Familie nach Auschwitz deportiert. Hier erfährt sie Gewalt und Tod, wird Zeugin unbeschreiblicher Verbrechen. In ihren Erinnerungen erzählt sie von dem Leiden und Sterben
ihrer Angehörigen, aber auch von ihrem Neuanfang in Israel.
  • Produktdetails
  • Schriftenreihe Biographien, Erinnerungen, Lebenszeugnisse Bd.3
  • Verlag: Mitteldeutscher Verlag
  • Seitenzahl: 176
  • Erscheinungstermin: 10. Juni 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 147mm x 10mm
  • Gewicht: 271g
  • ISBN-13: 9783954623105
  • ISBN-10: 3954623102
  • Artikelnr.: 56782358
Autorenporträt
ZIPORA FEIBLOWITSCH, geb. 1927 in Érmihályfalva, Siebenbürgen/Transsilvanien. Ihr Bruder und ihre Eltern wurden in Konzentrationslagern umgebracht. Sie lebt heute mit ihrem Mann in Haifa, Israel und hat mehr als 40 Urenkel. An deutschen Schulen hält sie Vorträge über die Shoah.