Die Hörspiel-Edition, 11 Audio-CDs - Miller, Arthur
Zur Bildergalerie

EUR 29,95
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
15 °P sammeln

  • Audio CD

1 Kundenbewertung

Zum Arthur-Miller-Jahr 2015
Er war einer der bedeutendsten Dramatiker Amerikas, seine Theaterstücke wie "Tod eines Handlungsreisenden" oder "Hexenjagd" wurden weltberühmt. Die Ehe mit Marilyn Monroe katapultierte ihn in die Klatschspalten der Magazine. Dennoch behielt er seinen unbestechlichen Blick auf die amerikanische Gesellschaft, war einer ihrer schärfsten Kritiker und entlarvte den American Dream als Illusion.
Diese Edition enthält:
"Tod eines Handlungsreisenden": mit Erich Ponto, Peter Frankenfeld u. a., HR 1950
"Hexenjagd": mit Hans Paetsch, Marlene Riphahn u. a., NWDR
…mehr

Produktbeschreibung
Zum Arthur-Miller-Jahr 2015

Er war einer der bedeutendsten Dramatiker Amerikas, seine Theaterstücke wie "Tod eines Handlungsreisenden" oder "Hexenjagd" wurden weltberühmt. Die Ehe mit Marilyn Monroe katapultierte ihn in die Klatschspalten der Magazine. Dennoch behielt er seinen unbestechlichen Blick auf die amerikanische Gesellschaft, war einer ihrer schärfsten Kritiker und entlarvte den American Dream als Illusion.

Diese Edition enthält:

"Tod eines Handlungsreisenden": mit Erich Ponto, Peter Frankenfeld u. a., HR 1950

"Hexenjagd": mit Hans Paetsch, Marlene Riphahn u. a., NWDR 1954

"Eine Art Liebe": mit Verena von Behr und Matthias Habich, SWF (heute SWR) 1991

"Brennpunkt": mit Max Mairich, Hans Quest u. a., WDR/SDR (heute SWR) 1958

"Mister Peters' Verbindungen": mit Felix von Manteuffel, Peter Fricke u. a., WDR 2001

"Alle meine Söhne": mit Heinz Drache, Gerhard Geisler u. a., NWDR 1950

"Clara": mit Peter Fricke, Günter Mack u. a., NDR 1990

"Der Preis": mit Karl MichaelVogler, Benno Sterzenbach u. a., ORF 1979

"Tod eines Handlungsreisenden": Lesung im englischen Original von Arthur Miller, 1958

(11 CDs, Laufzeit: 10h 20)

  • Produktdetails
  • Verlag: Dhv Der Hörverlag
  • ISBN-13: 9783844516555
  • Artikeltyp: Hörbuch
  • ISBN-10: 3844516557
  • Best.Nr.: 41831569
  • Laufzeit: 620 Min.
  • Erscheinungstermin: 9. Februar 2015
Autorenporträt
Arthur Miller, geb. 1915 in New York, verbrachte seine Kindheit in Brooklyn und Harlem. Er studierte Publizistik, Anglistik, Literatur- und Theaterwissenschaften. Der große Börsenkrach und die anschließende Weltwirtschaftskrise, deren soziale Auswirkungen er in den 30er Jahren u.a. als Hafen- und Landarbeiter direkt zu spüren bekam, sind Schlüsselerlebnisse für sein Leben und Schreiben. Die Verarbeitung des Themas in 'Death of a Salesman' bringt ihm 1949 Weltruhm. Er erhielt u.a. 1949 den Pulitzerpreis, 2002 den Prinz-von-Asturien-Preis und 2003 den Jerusalem-Preis. 2005 verstarb Arthur Miller.
Trackliste
CD 1
1Brennpunkt00:00:14
2Brennpunkt00:03:26
3Brennpunkt00:04:23
4Brennpunkt00:03:58
5Brennpunkt00:05:53
6Brennpunkt00:04:48
7Brennpunkt00:04:28
8Brennpunkt00:03:32
9Brennpunkt00:04:27
10Brennpunkt00:04:40
11Brennpunkt00:04:43
12Brennpunkt00:04:32
13Brennpunkt00:04:44
14Brennpunkt00:04:34
15Brennpunkt00:03:48
16Brennpunkt00:04:38
CD 2
1Alle meine Söhne00:00:14
2Alle meine Söhne00:06:40
3Alle meine Söhne00:03:01
4Alle meine Söhne00:04:31
5Alle meine Söhne00:06:55
6Alle meine Söhne00:05:44
7Alle meine Söhne00:05:31
8Alle meine Söhne00:05:47
9Alle meine Söhne00:03:58
10Alle meine Söhne00:07:08
11Alle meine Söhne00:07:29
12Alle meine Söhne00:05:54
13Alle meine Söhne00:05:43
14Alle meine Söhne00:08:04
CD 3
1Alle meine Söhne00:06:42
2Alle meine Söhne00:04:33
3Alle meine Söhne00:03:26
4Alle meine Söhne00:06:04
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur F.A.Z.-Rezension

Bei Arthur Miller spielt sich die Dramatik in den Dialogen ab, weshalb seine Stücke nicht nur für Hörspieladaptionen prädestiniert sind, sondern diese auch noch weitgehend ohne "die Zaubertrickkiste mit den welthaltigen Geräuschen" auskommen, weiß Wolfgang Schneider und listet einige der acht Hörspiele auf, die in dieser Edition enthalten sind: neben dem "Tod eines Handlungsreisenden", den er mit Erich Ponto und Edith Heerdegen perfekt besetzt findet, sind das "Alle meine Söhne", dessen Inszenierung von 1950 laut Schneider für heutige Ohren antiquiert klingt und daher einiges an Aktualität und Realismus einbüßt, "Der Preis" aus dem Jahr 1968 oder die Krimi-Parodie "Eine Art Liebe" von 1991, die laut Schneider besonders gut als Hörspiele funktionieren.

© Perlentaucher Medien GmbH