Der Leinwandmesser, Audio-CD - Tolstoi, Leo N.
8,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
4 °P sammeln
    Audio CD

Tolstoi zeigt in dieser Geschichte aus der Perspektive des Leinwandmessers, eines weisen Pferdes, dass die menschliche Welt voller Lüge und Heuchelei ist. So spricht der Leinwandmesser: "Die Worte 'mein Pferd' bezogen sich auf mich, ein lebendes Pferd. Dies erschien mir so fremd wie die Worte 'mein Land', 'meine Luft', 'mein Wasser'. Aber die Worte hinterließen bei mir einen starken Eindruck und erst nach den verschiedensten Erfahrungen mit Menschen verstand ich, dass im Leben die Menschen von Worten, nicht von Taten geleitet werden. Da sind die Worte 'mein' und 'dein', die sie auf…mehr

Produktbeschreibung
Tolstoi zeigt in dieser Geschichte aus der Perspektive des Leinwandmessers, eines weisen Pferdes, dass die menschliche Welt voller Lüge und Heuchelei ist. So spricht der Leinwandmesser: "Die Worte 'mein Pferd' bezogen sich auf mich, ein lebendes Pferd. Dies erschien mir so fremd wie die Worte 'mein Land', 'meine Luft', 'mein Wasser'. Aber die Worte hinterließen bei mir einen starken Eindruck und erst nach den verschiedensten Erfahrungen mit Menschen verstand ich, dass im Leben die Menschen von Worten, nicht von Taten geleitet werden. Da sind die Worte 'mein' und 'dein', die sie auf verschiedene Dinge, Kreaturen, Objekte und sogar auf Land, Menschen und Pferde anwenden. Aber derjenige, der über die meisten Dinge 'mein' sagen kann, ist nach den Regeln, die sie untereinander vereinbart haben, derjenige, den sie für den glücklichsten halten."
  • Produktdetails
  • Verlag: Medienverlag Kohfeldt
  • Gesamtlaufzeit: 115 Min.
  • Erscheinungstermin: Juni 2020
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 9783863523800
  • Artikelnr.: 58477412
Autorenporträt
Tolstoi, LeoLeo Tolstoi, geboren 1828, entstammt einem russischen Adelsgeschlecht und leistete ab 1851 seinen Militärdienst als Teil der zaristischen Armee im Kaukasuskrieg. Bereits durch seine danach veröffentlichten Kriegsberichte erlangte er Bekanntheit als Schriftsteller. Seine Hauptwerke »Krieg und Frieden« und »Anna Karenina« entstanden in den sechziger und siebziger Jahren des 19. Jahrhunderts. 1910 starb er infolge einer Lungenentzündung.Aljinovic, BorisBoris Aljinovic, geboren 1967 in Berlin, wurde einem breiten Publikum durch seine Rolle als Berliner »Tatort«- Kommissar Felix Stark und durch den Kinofilm »7 Zwerge« bekannt. Er ist zudem ein beliebter Hörbuchsprecher, der 2007 und 2013 mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet wurde.