Reichtum und Armut der deutschen Sprache
39,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

The status of the German language has perhaps never aroused more heated debate: scholars argue that the language is in visible decline, that its lexicon and grammar are increasingly impoverished, not least through massive infiltration by Anglicisms. The newly published language report presents the findings of research studies in four areas that have characterized the debate in different ways: vocabulary, Anglicisms, flexion, and nominal style.
Schon lange wurde nicht mehr so engagiert über die Lage der deutschen Sprache gestritten. Viele der Sorgen sind keineswegs neu, aber sie werden seit
…mehr

Produktbeschreibung
The status of the German language has perhaps never aroused more heated debate: scholars argue that the language is in visible decline, that its lexicon and grammar are increasingly impoverished, not least through massive infiltration by Anglicisms. The newly published language report presents the findings of research studies in four areas that have characterized the debate in different ways: vocabulary, Anglicisms, flexion, and nominal style.
Schon lange wurde nicht mehr so engagiert über die Lage der deutschen Sprache gestritten. Viele der Sorgen sind keineswegs neu, aber sie werden seit einigen Jahren mit neuer Dringlichkeit öffentlich vorgetragen: Die deutsche Sprache verfalle zusehends, ihr reicher Wortschatz und ihre Grammatik verarmten, und im internationalen Wettbewerb sei das Deutsche längst ins Hintertreffen geraten, während Anglizismen sich in unserer Sprache ausbreiteten - so lauten einige der Alarmmeldungen. Doch wie ist es tatsächlich um Reichtum und Armut der deutschen Sprache bestellt? Welche Sorgen sind begründet, welche nicht? Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung und die Union der deutschen Akademien der Wissenschaften wollen sich mit fundierten Informationen zur Entwicklung der deutschen Sprache im 20. Jahrhundert an der öffentlichen Diskussion beteiligen. Mit dem Ersten Bericht zur Lage der deutschen Sprache werden nun die Ergebnisse wissenschaftlicher Untersuchungen zu vier Themengebieten
vorgelegt, die in unterschiedlicher Weise die Debatten bestimmt haben: Wortschatz, Anglizismen, Flexion und Nominalstil.
  • Produktdetails
  • Verlag: De Gruyter; De Gruyter Mouton
  • Seitenzahl: 238
  • Erscheinungstermin: 15. November 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 236mm x 162mm x 20mm
  • Gewicht: 531g
  • ISBN-13: 9783110334623
  • ISBN-10: 3110334623
  • Artikelnr.: 39858102
Autorenporträt
Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt; Union der Deutschen Akademien der Wissenschaften, Mainz/Berlin.
Rezensionen
[...] mit fundierten Informationen zur Entwicklung der deutschen Sprache im 20. Jahrhundert und ihrer Zukunft.Volker Faust in: Psychische Störungen heute, S.615,9/2014