7,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

"Für manche Leute gibt es nichts Schöneres als einen [...] Sommer, wo noch im feuchtesten Ried das Schilf brennt und einem die Hitze bis in die Knochen geht. Diese Leute saugen, sobald ihre Zeit gekommen ist, so viel Wärme und Behagen ein und werden ihres meist ohnehin nicht sehr betriebsamen Daseins so schlaraffisch froh, wie es andern Leuten nie zuteil wird. Zu dieser Menschenklasse gehöre ich." Hermann Hesse Die "königliche Zeit" inspirierte Hermann Hesse zu einer Vielzahl an Gedichten und Betrachtungen, die von der Schönheit und der überschäumenden Pracht des Sommers erzählen.…mehr

Produktbeschreibung
"Für manche Leute gibt es nichts Schöneres als einen [...] Sommer, wo noch im feuchtesten Ried das Schilf brennt und einem die Hitze bis in die Knochen geht. Diese Leute saugen, sobald ihre Zeit gekommen ist, so viel Wärme und Behagen ein und werden ihres meist ohnehin nicht sehr betriebsamen Daseins so schlaraffisch froh, wie es andern Leuten nie zuteil wird. Zu dieser Menschenklasse gehöre ich." Hermann Hesse
Die "königliche Zeit" inspirierte Hermann Hesse zu einer Vielzahl an Gedichten und Betrachtungen, die von der Schönheit und der überschäumenden Pracht des Sommers erzählen.
  • Produktdetails
  • Insel Taschenbücher Nr.4138
  • Verlag: Insel Verlag
  • 3. Aufl.
  • Seitenzahl: 117
  • Erscheinungstermin: 20. Mai 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 116mm x 10mm
  • Gewicht: 156g
  • ISBN-13: 9783458358381
  • ISBN-10: 3458358382
  • Artikelnr.: 34535890
Autorenporträt
Hesse, Hermann
Hermann Hesse, geboren am 2.7.1877 in Calw/Württemberg als Sohn eines baltendeutschen Missionars und der Tochter eines württembergischen Indologen, starb am 9.8.1962 in Montagnola bei Lugano. Er wurde 1946 mit dem Nobelpreis für Literatur, 1955 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Nach einer Buchhändlerlehre war er seit 1904 freier Schriftsteller, zunächst in Gaienhofen am Bodensee, später im Tessin. Er ist einer der bekanntesten deutschen Autoren des 20. Jahrhunderts.