Methoden der Textanalyse - Meyer, Michael; Titscher, Stefan; Vetter, Eva; Wodak, Ruth
44,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Dieses Lehrbuch verwirklicht zwei Ziele: Einerseits bietet es eine Einführung in die Vorgehensweise zur wissenschaftlichen Analyse von gesprochenen oder geschriebenen Texten. Andererseits werden insgesamt 15 Methoden und Verfahren aus der Linguistik und der Soziologie dargestellt und diskutiert. Die Darstellung erfolgt nach einer einheitlichen Gliederung und ermöglicht damit einen direkten Vergleich. Umfangreiche kommentierte Literaturverweise erleichtern den vertieften Zugang zur Thematik. Damit schafft dieses Werk den derzeit umfassendsten Überblick über sozialwissenschaftliche Methoden der Textanalyse.…mehr

Produktbeschreibung
Dieses Lehrbuch verwirklicht zwei Ziele: Einerseits bietet es eine Einführung in die Vorgehensweise zur wissenschaftlichen Analyse von gesprochenen oder geschriebenen Texten. Andererseits werden insgesamt 15 Methoden und Verfahren aus der Linguistik und der Soziologie dargestellt und diskutiert. Die Darstellung erfolgt nach einer einheitlichen Gliederung und ermöglicht damit einen direkten Vergleich. Umfangreiche kommentierte Literaturverweise erleichtern den vertieften Zugang zur Thematik. Damit schafft dieses Werk den derzeit umfassendsten Überblick über sozialwissenschaftliche Methoden der Textanalyse.
  • Produktdetails
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • 1998.
  • Seitenzahl: 384
  • Erscheinungstermin: 15. Oktober 1998
  • Deutsch
  • Abmessung: 229mm x 152mm x 20mm
  • Gewicht: 561g
  • ISBN-13: 9783531130347
  • ISBN-10: 353113034X
  • Artikelnr.: 07504904
Autorenporträt
Dr. Stefan Titscher ist Professor für Soziologie am Institut für Soziologie der Wirtschaftsuniversität Wien.
Dr. Ruth Wodak ist Professorin für Angewandte Sprachwissenschaft am Institut für Sprachwissenschaft der Universität Wien.
Dr. Michael Meyer ist wissenschaftlicher Assistent am Institut für Soziologie der Wirtschaftsuniversität Wien.
Dr. Eva Vetter ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Wien.
Inhaltsangabe
Inhalte im Detail.- 1: Methoden, Texte, Methodenvergleich.- 1. Über sozialwissenschaftliche Methoden der Textanalyse.- 1.1 Wege zu Daten.- 1.2 Wozu der Aufwand?.- 2. Was ist ein Text?.- 2.1 Zur Definition.- 2.2 Die sieben Textkriterien nach Beaugrande und Dressler.- 2.3 Linguistische Textanalyse.- 2.4 Überlegungen zum "Diskursbegriff".- 2.5 Kontext.- 2.6 Weitere Diskussionen des Text (Diskurs) begriffs.- 3 Vergleich der Textanalysemethoden.- 3.1 Zur Unterscheidung linguistischer und nicht-linguistischer Methoden.- 3.2 Zur Regelhaftigkeit der Vorgehensweise.- 3.3 Zum Anwendungsbereich der Methoden.- 3.4 Zu den Fragestellungen der Methoden: konfirmativer und explorativer Fokus.- 3.5 Die "Forschungsuhr" nach Karl Weick.- 3.6 Erklärungen und Attribution.- 4. Methoden- und Theorielandkarte.- 5. Bibliometrie: Die Prominenz von Textanalysemethoden.- 5.1 Zitationshäufigkeit: Die Prominenz von Methoden-Publikationen.- 5.2 Schlagworthäufigkeit: Die Prominenz der Methoden.- 5.3 Zitationsnetzwerke: Verbindungen zwischen den Methoden.- 2: Textanalysemethoden in Kurzdarstellung.- 1. Inhaltsanalyse.- 1.1 Theoretische Herkunft.- 1.2 Grundzüge der theoretischen Annahmen.- 1.3 Zielsetzung der Methode.- 1.4 Darstellung der Methode.- 1.4.1 Klassische inhaltsanalytische Verfahren, Instrumente und Regeln.- 1.4.1.1 Stichproben.- 1.4.1.2 Analyseeinheiten.- 1.4.1.3 Kategorien und Kodieren.- 1.4.1.4 Kodieren und Rehabilität.- 1.4.1.5 Auswertung.- 1.4.1.6 Typologie inhaltsanalytischer Verfahren.- 1.4.2 Qualitative Inhaltsanalyse.- 1.5 Gütekriterien.- 1.6 Anwendungsvoraussetzungen und -gebiete.- 1.7 Ähnlichkeiten und Unterschiede im Vergleich zu anderen Methoden.- 1.8 Literatur.- 1.9 Sekundärliteratur.- 1.9.1 Handbücher.- 1.9.2 Sonstige Methodendarstellungen.- 1.9.3 Beispielhafte Studien.- 2. Grounded Theory.- 2.1 Theoretische Herkunft.- 2.2 Grundzüge der theoretischen Annahmen.- 2.3 Zielsetzung der Methode.- 2.4 Darstellung der Methode.- 2.4.1 Datenerhebung.- 2.4.2 Konzepte und Indikatoren.- 2.4.3 Kodierverfahren.- 2.4.3.1 Offenes Kodieren.- 2.4.3.2 Axiales Kodieren.- 2.4.3.3 Selektives Kodieren.- 2.4.4 Weitere Verfahren und Regeln der Grounded Theory.- 2.4.5 Zum Stand der Grounded Theory.- 2.5 Gütekriterien.- 2.6 Anwendungsvoraussetzungen und -gebiete.- 2.7 Ähnlichkeiten und Unterschiede im Vergleich zu anderen Methoden.- 2.8 Literatur.- 2.9 Sekundärliteratur.- 2.9.1 Handbücher.- 2.9.2 Sonstige Methodendarstellungen.- 2.9.3 Beispielhafte Anwendungen.- 3. Ethnographische Methoden.- 3.1 Theoretische Herkunft.- 3.2 Grundzüge der theoretischen Annahmen.- 3.3 Zielsetzung der Methode.- 3.4 Darstellung der Methode.- 3.4.1 Allgemein-ethnographische Textanalyse.- 3.4.2 Ethnographie des Sprechens.- 3.5 Gütekriterien.- 3.6 Anwendungsvoraussetzungen und -gebiete.- 3.7 Ähnlichkeiten und Unterschiede im Vergleich zu anderen Methoden.- 3.8 Literatur.- 3.8.1 Zur Ethnographie.- 3.8.2 Zur "Ethnography of Communication".- 3.9 Sekundärliteratur.- 3.9.1 Beiträge in Handbüchern.- 3.9.2 Sonstige Methodendarstellungen.- 3.9.3 Beispielhafte Anwendungen.- 4. Zwei ethnomethodologisch orientierte Textanalysemethoden: Membership-Categorization-Device-Analyse und Konversationsanalyse.- 4.1 Theoretische Herkunft.- 4.2 Grundzüge der theoretischen Annahmen.- 4.3 Zielsetzung der Methode.- 4.3.1 Ziele der MCD-Analyse.- 4.3.2 Ziele der Konversationsanalyse.- 4.4 Darstellung der Methode.- 4.4.1 Darstellung der MCD-Analyse.- 4.4.2 Darstellung der Konversationsanalyse.- 4.4.2.1 Regeln und Ablauf der Analyse.- 4.4.2.2 Kritische Diskussion.- 4.5 Gütekriterien.- 4.6 Anwendungsvoraussetzungen und -gebiete.- 4.6.1 Für die MCD-Analyse.- 4.6.2 Für die Konversationsanalyse.- 4.7 Ähnlichkeiten und Unterschiede im Vergleich zu anderen Methoden.- 4.7.1 MCD-Analyse.- 4.7.2 Konversationsanalyse.- 4.8 Literatur.- 4.8.1 Zur Ethnomethodologie.- 4.8.2 Zur MCD-Analyse.- 4.8.3 Zur Konversationsanalyse.- 4.9 Sekundärliteratur.- 4.9.1 Handbücher.- 4.9.2 Sonstige Methodendarstellunge