Land-Apotheke - Dittmeier-Ditzel, Erika; Weidenweber, Christine
9,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Wickel und Kompressen, Tees, Öle, Tinkturen, Liköre, Salben... Hausmittel für Gesundheit und Wohlbefinden, für die Schönheit und für Erste Hilfe. Erprobte Rezepte, Wirkung, Anwendung. Altes Wissen aus der Volksheilkunde - wieder entdeckt und attraktiv präsentiert.

Produktbeschreibung
Wickel und Kompressen, Tees, Öle, Tinkturen, Liköre, Salben... Hausmittel für Gesundheit und Wohlbefinden, für die Schönheit und für Erste Hilfe. Erprobte Rezepte, Wirkung, Anwendung. Altes Wissen aus der Volksheilkunde - wieder entdeckt und attraktiv präsentiert.
  • Produktdetails
  • Verlag: Blv Buchverlag
  • Artikelnr. des Verlages: 1567, Best.-Nr.1567
  • Seitenzahl: 159
  • Erscheinungstermin: 6. Juni 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 195mm x 164mm x 12mm
  • Gewicht: 388g
  • ISBN-13: 9783835415676
  • ISBN-10: 3835415670
  • Artikelnr.: 44937334
Autorenporträt
Dittmeier-Ditzel, Erika
Erika Dittmeier-Ditzel ist in Pflanzenheilkunde ausgebildet und betreibt einen Kräuterladen, in dem sie neben vielfältigen Tee- und Kräutermischungen, Bienenwachsauflagen, Kräuteressigen und-ölen auch Naturkosmetik bzw. Rohprodukte zur Selbstherstellung verkauft, die sie zu einem großen Teil selbst herstellt. Sie veranstaltet Kurse, Seminare und Workshops zu den Themen Hausmittel für Gesundheit, Wohlbefinden und Kräuterheilkunde. Weitere Informationen unter www.kraeuterladen-hollerbluete.de

Weidenweber, Christine
Christine Weidenweber ist diplomierte Agrarwissenschaftlerin und seit 1998 als Lektorin, Redakteurin und Autorin verschiedener Gartenbücher tätig. Ihre Schwerpunkte liegen dabei neben der Landwirtschaft vor allem im Gartenbau und der Ernährung. Seit vielen Jahren ist sie ehrenamtlich für den Deutschen Wetterdienst als phänologische Beobachterin im Spessart unterwegs. Aufgewachsen ist Christine Weidenweber auf einem bäuerlichen Betrieb in der Nähevon Kassel. In ihrer Kindheit und auch heute noch werden alte Bräuche in ihrem Elternhaus gepflegt.