Verschiedenheit, besondere Bedürfnisse und Inklusion - Leidner, Michael
19,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Kenntnisse über Verschiedenheit sind für alle Pädagoginnen und Pädagogen wichtig, wenn sie Inklusion in ihren Einrichtungen umsetzen möchten. Das vorliegende Buch gibt einen ersten Einblick in dieses komplexe Feld. Neben aktuellen Vorstellungen zu Behinderung sowie zentralen Leitkonzepten und Handlungsprinzipien werden wichtige Störungsbilder einschließlich der Ansätze zu ihrer Erklärung und Therapie dargestellt. Daran anschließend findet sich eine Zusammenfassung ausgewählter methodischer Konzepte zur Verwirklichung einer gemeinsamen Erziehung und Bildung von Kindern und Jugendlichen mit und…mehr

Produktbeschreibung
Kenntnisse über Verschiedenheit sind für alle Pädagoginnen und Pädagogen wichtig, wenn sie Inklusion in ihren Einrichtungen umsetzen möchten. Das vorliegende Buch gibt einen ersten Einblick in dieses komplexe Feld. Neben aktuellen Vorstellungen zu Behinderung sowie zentralen Leitkonzepten und Handlungsprinzipien werden wichtige Störungsbilder einschließlich der Ansätze zu ihrer Erklärung und Therapie dargestellt. Daran anschließend findet sich eine Zusammenfassung ausgewählter methodischer Konzepte zur Verwirklichung einer gemeinsamen Erziehung und Bildung von Kindern und Jugendlichen mit und ohne besondere Bedürfnisse. Damit stellt das Buch zugleich eine Einführung in die Grundlagen der Heilpädagogik dar. Ein ausführliches Stichwortverzeichnis ermöglicht einen schnellen Zugriff auf einzelne Informationen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Schneider Verlag Hohengehren
  • 5. Aufl.
  • Erscheinungstermin: Juni 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 228mm x 154mm x 25mm
  • Gewicht: 415g
  • ISBN-13: 9783834014818
  • ISBN-10: 3834014818
  • Artikelnr.: 42610843
Autorenporträt
Michael Leidner: Studium der Pädagogik, Sonderpädagogik, Psychologie, Soziologie und Anglistik / Amerikanistik an den Universitäten München, Bamberg und Erlangen-Nürnberg. 1. und 2. Staatsexamen für das Lehramt an beruflichen Schulen, M.A., Dr. phil. Dozent für Heilpädagogik, Pädagogik, Psychologie und Soziologie an der Fachakademie für Sozialpädagogik der Landeshauptstadt München.