16,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Will das Kind JETZT schon ausziehen - mit 6? Zu Hause hat es eine große Klappe, aber in der Schule ist es schüchtern und still? Keine Frage: Die Jahre 5 bis 10 stellen Eltern vor vielfältige Herausforderungen. Die Autorinnen des größten Elternblogs Deutschlands helfen, liebevoll und nervenstark zu erziehen statt Stress und Strafen den Alltag zu überlassen. Sie geben Tipps für ein gelassenes Hinführen zur Eigenverantwortung der Kinder, z. B. beim Essen, sowie zu Empathie, Respekt und Durchhaltevermögen. Es lohnt sich, die Herausforderungen dieses immens wichtigen Zeitfensters der Erziehung…mehr

Produktbeschreibung
Will das Kind JETZT schon ausziehen - mit 6? Zu Hause hat es eine große Klappe, aber in der Schule ist es schüchtern und still? Keine Frage: Die Jahre 5 bis 10 stellen Eltern vor vielfältige Herausforderungen. Die Autorinnen des größten Elternblogs Deutschlands helfen, liebevoll und nervenstark zu erziehen statt Stress und Strafen den Alltag zu überlassen. Sie geben Tipps für ein gelassenes Hinführen zur Eigenverantwortung der Kinder, z. B. beim Essen, sowie zu Empathie, Respekt und Durchhaltevermögen. Es lohnt sich, die Herausforderungen dieses immens wichtigen Zeitfensters der Erziehung aktiv anzunehmen. Denn hier werden die Grundlagen für eine stabile Persönlichkeitsentwicklung und eine »verträgliche« Pubertät gelegt. Persönliche Berichte und überraschende Einblicke in das kindliche Denken und Fühlen sorgen für ein entspanntes Familienleben, in dem die Bedürfnisse aller Familienmitglieder erfüllt werden.
  • Produktdetails
  • Der Wahnsinn .2
  • Verlag: Beltz
  • Artikelnr. des Verlages: 86504
  • 3. Aufl.
  • Seitenzahl: 360
  • Erscheinungstermin: 27. Februar 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 135mm x 30mm
  • Gewicht: 525g
  • ISBN-13: 9783407865045
  • ISBN-10: 340786504X
  • Artikelnr.: 49897262
Autorenporträt
Graf, Danielle§Danielle Graf schreibt zusammen mit Katja Seide den Blog »Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn« (www.gewuenschtestes-wunschkind.de), der über 35 Millionen Zugriffe verzeichnet. Ihre Wunschkind-Bücher, die sie zusammen mit Katja Seide schrieb, sind seit drei Jahren auf der Spiegel-Bestsellerliste und wurden in viele Sprachen übersetzt. Die Rechts-Ökonomin und Autorin ist Mutter von zwei Kindern und arbeitet in der Organisationsentwicklung in ihrer Heimatgemeinde Wandlitz.
Rezensionen
»[...] so erfolgreich, dass Danielle Graf und Katja Seide schon als deutsche 'Jesper Juulinen' gefeiert werden.« Brigitte Mom, 1/2018 »Die witzig-persönlichen Erfahrungsberichte sind Balsam für die Seele gestresster Eltern.« buchreport.express, 8.3.2018 »[...] neue, interessante Einblicke in das kindliche Fühlen und Denken.« Paderborn heute, 26.4.2018 »Katja und Danielle haben mit ihrem neuen Buch einen wunderbaren Begleiter geschaffen für die Elternjahre jenseits der Kleinkindzeit.« VonGutenEltern.de, 27.4.2018 »[...] unglaublich viel Wissen und lebenspraktische Tipps für ein wertschätzendes und bedürfnisorientiertes Familienleben« Frieda-Friedlich.de, 1.5.2018 »Danielle Graf und Katja Seide wühlen wieder tief in der Schatzkiste der (Entwicklungs-)Psychologie und erklären uns anhand interessanter Theorien und anschaulicher Beispiele, wie das Kind so tickt.« Perlenmama.de, 23.4.2018 »Im gewohnten Stil kommt der Ratgeber für bedürfnis- und beziehungsorientierte Elternschaft mit viel fundiertem Wissen und verständlichen Erklärungen daher ohne dabei zu belehren oder zu verurteilen.« Sabine Masuth, klitzekleinedinge.com, 24.4.2018 »Ich hoffe, Danielle und Katja wissen, wie vielen Kindern sie bessere Eltern ermöglichen.« Rike Drust, muttergefuehle, 4.4.2018 »Den Autorinnen gelingt es die Entwicklungsschritte von Kindern zwischen 5 und 10 Jahren präzise, ausführlich und dennoch lebendig zu formulieren. [...] Der lösungsorientierte Ansatz gibt zudem weitreichende Ideen, wie eigene Situationen zukünftig auf eine andere Weise gelöst werden können. Das Buch richtet sich vorrangig an Eltern und ist dementsprechend verfasst und aufgebaut. Aber selbst für pädagogische Fachkräfte ist es ein empfehlenswertes Buch, da es das Fachwissen auffrischt.« Kathrin Hohmann, socialnet.de, 3.7.2018…mehr