9,99 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

"Der Groß-Cophta" ist ein Lustspiel in fünf Aufzügen von Johann Wolfgang von Goethe. Im Sommer 1791 entstanden, wurde das Stück am 17. Dezember 1791 im Herzoglichen Hoftheater zu Weimar mit Musik von Johann Friedrich Kranz (1754-1810) uraufgeführt und lag 1792 im Druck vor. Der Groß-Cophta gibt sich als Haupt eines Geheimbundes aus, um sein leicht-gläubiges Publikum zu prellen. Ort der Handlung ist ein imaginärer Klein-staat, den der Fürst regiert. Seine Tochter, die Prinzessin, begehrt angeblich ein kostbares Halsband.…mehr

Produktbeschreibung
"Der Groß-Cophta" ist ein Lustspiel in fünf Aufzügen von Johann Wolfgang von Goethe. Im Sommer 1791 entstanden, wurde das Stück am 17. Dezember 1791 im Herzoglichen Hoftheater zu Weimar mit Musik von Johann Friedrich Kranz (1754-1810) uraufgeführt und lag 1792 im Druck vor. Der Groß-Cophta gibt sich als Haupt eines Geheimbundes aus, um sein leicht-gläubiges Publikum zu prellen. Ort der Handlung ist ein imaginärer Klein-staat, den der Fürst regiert. Seine Tochter, die Prinzessin, begehrt angeblich ein kostbares Halsband.
Autorenporträt
von Goethe, Johann WolfgangJohann Wolfgang von Goethe war ein deutscher Dichter und Naturforscher. Er gilt als einer der bedeutendsten Schöpfer deutschsprachiger Dichtung. Goethes literarisches Werk umfasst Lyrik, Dramen, Epik, autobiografische, kunst- und literaturtheoretische sowie naturwissenschaftliche Schriften. Daneben ist sein umfangreicher Briefwechsel von literarischer Bedeutung. Goethe war Vorbereiter und wichtigster Vertreter des Sturm und Drang. Sein Roman «Die Leiden des jungen Werthers» machte ihn in Europa berühmt. Sein «Faust» errang den Ruf als die bedeutendste Schöpfung der deutschsprachigen Literatur. Im Alter wurde er auch im Ausland als Repräsentant des geistigen Deutschland angesehen.