9,99 €
9,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
9,99 €
9,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
9,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
9,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln


  • Format: ePub

2 Kundenbewertungen


In José Saramagos Version der Geschichte Jesu trifft man auf eine Christusfigur, die durch und durch menschliche Züge aufweist: Lebenshungrig und sinnenfroh, aber auch ängstlich und zweifelnd geht sie durch die Welt. Der bedeutende portugiesische Schriftsteller rüttelt in seiner gewagten Interpretation der "Heilandsgeschichte" an den Fundamenten unserer Kultur und stellt mit beeindruckender Radikalität Geschichte, Religion und Legende in Frage.…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.54MB
Produktbeschreibung
In José Saramagos Version der Geschichte Jesu trifft man auf eine Christusfigur, die durch und durch menschliche Züge aufweist: Lebenshungrig und sinnenfroh, aber auch ängstlich und zweifelnd geht sie durch die Welt. Der bedeutende portugiesische Schriftsteller rüttelt in seiner gewagten Interpretation der "Heilandsgeschichte" an den Fundamenten unserer Kultur und stellt mit beeindruckender Radikalität Geschichte, Religion und Legende in Frage.


Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Hoffmann und Campe Verlag
  • Seitenzahl: 512
  • Erscheinungstermin: 15.12.2014
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783455813395
  • Artikelnr.: 41973235
Autorenporträt
José Saramago (* Azinhaga 1922, † Tias auf Lanzarote 2010) war ein portugiesischer Romancier, Dramatiker, Erzähler und Essayist. Er wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf und konnte sein Abitur aufgrund der finanziellen Situation trotz hervorragender Noten nicht absolvieren. 1947 veröffentlichte er seine erste Novelle "Die Witwe". Es folgte eine schriftstellerische Pause, in der José Saramago sich ganz den politischen Umwälzungen Portugals widmete. In den 1970er-Jahren begann er wieder zu schreiben und schaffte mit seinem ersten Roman "Hoffnung im Alentejo" den Durchbruch. Es folgten viele weitere Romane, die ihm teilweise den Hohn der katholischen Kirche einbrachten. Trotzdem erhielt José Saramago hochrangige nationale und internationale Preise, darunter 1998 den Nobelpreis für Literatur.