Gender - Politische Geschlechtsumwandlung - Zastrow, Volker

7,80
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Buch mit Leinen-Einband

1 Kundenbewertung

Was "Gender Mainstreaming" bedeutet, können oder wollen selbst Leute nicht vernünftig erklären, die es wissen müßten. Das hat wohl Methode. Denn die Gender-Theorie ist eine sozialrevolutionäre Ideologie, die darauf zielt, die Geschlechterrollen zu zerstören - weil sie diese Rollen für künstlich, also beliebig formbar hält. Und das "Mainstreaming"-Konzept ist eine politische Technik, die das durchsetzen soll. Die EU hat sie sich zu eigen gemacht, die Bundesrepublik Deutschland inzwischen auch. Was heute die Politik bestimmt, begann vor vierzig Jahren in Baltimore mit einem unverantwortlichen…mehr

Produktbeschreibung
Was "Gender Mainstreaming" bedeutet, können oder wollen selbst Leute nicht vernünftig erklären, die es wissen müßten. Das hat wohl Methode. Denn die Gender-Theorie ist eine sozialrevolutionäre Ideologie, die darauf zielt, die Geschlechterrollen zu zerstören - weil sie diese Rollen für künstlich, also beliebig formbar hält. Und das "Mainstreaming"-Konzept ist eine politische Technik, die das durchsetzen soll. Die EU hat sie sich zu eigen gemacht, die Bundesrepublik Deutschland inzwischen auch. Was heute die Politik bestimmt, begann vor vierzig Jahren in Baltimore mit einem unverantwortlichen Menschenversuch, der in menschenverachtender Weise ausgeschlachtet wurde. Volker Zastrow beschreibt die "politische Geschlechtsumwandlung" in zwei profunden, zusammenhängenden, beklemmenden Essays.
  • Produktdetails
  • Verlag: Manuscriptum
  • Seitenzahl: 58
  • Erscheinungstermin: Oktober 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 156mm x 105mm x 8mm
  • Gewicht: 103g
  • ISBN-13: 9783937801131
  • ISBN-10: 3937801138
  • Artikelnr.: 22116449
Autorenporträt
Anke Feuchtenberger, geboren 1963 in Berlin (DDR). Seit 1997 als Professorin an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, lebt sie mit ihrem Sohn Leo und dem Zeichner Stefano Ricci an der Elbe. 2008 erhielt Anke Feuchtenberger den Max und Moritz-Preis in der Kategorie bester deutschsprachiger Comic-Künstler.