Berichte aus der Ukraine - Igort
24,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Serafima Andrejewna war erst vier Jahre alt, als 1932 der Holodomor in ihrem Dorf begann. Sie berichtet von Elend, Tod, sogar von Kannibalismus infolge dieser von Stalin provozierten Hungersnot. Anatoli erzählt von einem jüngeren Drama der ukrainischen Geschichte, von Tschernobyl. Anderthalb Jahre ist Igort zwischen 2008 und 2009 durch die Ukraine, Russland und Sibirien gereist, um die Erinnerungen der Menschen festzuhalten. In seinen Aufzeichnungen verbindet der italienische Autor virtuos Comicminiaturen, Illustrationen und kurze Textpassagen zu einem jederzeit authen- tischen und oftmals…mehr

Produktbeschreibung
Serafima Andrejewna war erst vier Jahre alt, als 1932 der Holodomor in ihrem Dorf begann. Sie berichtet von Elend, Tod, sogar von Kannibalismus infolge dieser von Stalin provozierten Hungersnot. Anatoli erzählt von einem jüngeren Drama der ukrainischen Geschichte, von Tschernobyl. Anderthalb Jahre ist Igort zwischen 2008 und 2009 durch die Ukraine, Russland und Sibirien gereist, um die Erinnerungen der Menschen festzuhalten. In seinen Aufzeichnungen verbindet der italienische Autor virtuos Comicminiaturen, Illustrationen und kurze Textpassagen zu einem jederzeit authen- tischen und oftmals erschu tternden Portra t der Ukraine und ihrer Menschen. Ein weiterer Bandmit Igorts Reiseaufzeichnungen aus Russland ist in Vorbereitung.
  • Produktdetails
  • Verlag: Reprodukt
  • Seitenzahl: 173
  • Erscheinungstermin: Oktober 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 174mm x 20mm
  • Gewicht: 586g
  • ISBN-13: 9783941099616
  • ISBN-10: 3941099612
  • Artikelnr.: 33540011
Autorenporträt
Igort, gebroen 1958 in Cagliari, Italien, avancierte Anfang der 1980er Jahre zu einem der wichtigsten Vertreter der Künstlergruppe Valvoline und arbeitetein der Folge als einer der ersten europäischen Comicautoren für japanische Verlage. Sein Buch "5 ist die perfekte Zahl" (dt. bei avant) wurde 2003 auf der Frankfurter Buchmesse als "Comic des Jahres" ausgezeichnet.