Alix Gesamtausgabe Bd.1 - Martin, Jacques
35,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Alix, Sohn eines gallischen Häuptlings, kommt als Sklave über den Orient nach Rom, wo ihn ein wohlhabender römischer Bürger adoptiert. Er erlangt die Gunst Cäsars, der ihn fortan auf abenteuerliche Missionen innerhalb und außerhalb der Grenzen des gigantischen römischen Reiches entsendet. So führen ihn seine Aufträge an die Grenze nach Germanien, Afrika, Mesopotamien, Kleinasien und sogar nach China. Dieser Klassiker des frankobelgischen Abenteuercomics ist bekannt für seine Detailverliebtheit und historische Genauigkeit. Mit Alix sind Generationen von Lesern auf Reisen gegangen. In dieser…mehr

Produktbeschreibung
Alix, Sohn eines gallischen Häuptlings, kommt als Sklave über den Orient nach Rom, wo ihn ein wohlhabender römischer Bürger adoptiert. Er erlangt die Gunst Cäsars, der ihn fortan auf abenteuerliche Missionen innerhalb und außerhalb der Grenzen des gigantischen römischen Reiches entsendet. So führen ihn seine Aufträge an die Grenze nach Germanien, Afrika, Mesopotamien, Kleinasien und sogar nach China. Dieser Klassiker des frankobelgischen Abenteuercomics ist bekannt für seine Detailverliebtheit und historische Genauigkeit.
Mit Alix sind Generationen von Lesern auf Reisen gegangen. In dieser Edition kommen alle von Jacques Martin gestalteten Alben zum Abdruck, ergänzt durch zahlreiche Hintergrundinformationen zur Entstehung eines Comic-Meilensteins.
  • Produktdetails
  • Alix Gesamtausgabe .1
  • Verlag: Ehapa Comic Collection
  • Seitenzahl: 208
  • Erscheinungstermin: 3. April 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 307mm x 228mm x 21mm
  • Gewicht: 1146g
  • ISBN-13: 9783770439430
  • ISBN-10: 3770439430
  • Artikelnr.: 46950240
Autorenporträt
Jacques Martin, geboren 1921, begann seine Karriere als Comickünstler nach dem Zweiten Weltkrieg bei einem baptistischen Jugendmagazin und arbeitete nach den ersten Gehversuchen in diesem Metier etwas später sehr erfolgreich für das Magazin Tintin. Ein vorläufiger Höhepunkt seiner Karriere stellte sich ein, als er ab 1953 als freier Mitarbeiter für Hergé tätig wurde. In diesem Rahmen war er auch maßgeblich an der Erstellung verschiedener Tim und Struppi-Abenteuer beteiligt. Nichtsdestotrotz schaffte er es in dieser arbeitsamen Zeit, zusätzlich sieben Alben seiner seit 1948 erscheinenden Serie Alix und drei der Serie L. Frank (ab 1952) fertig zu stellen. Neben diesen bekannten Reihen-Namen schuf Martin auch Serien wie Jhen, Arno, Orion, Keos und Loïs. An Alix arbeitete Martin bis zu seinem Tod im Jahr 2010.