Max Scheler:
5,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit beschäftigt sich hauptsächlich mit der Interpretation von 11 Seiten aus Scheler's Werk "Die Stellung des Menschen im Kosmos" (vgl. Scheler 1986, 79-90). Scheler behandelt in diesem Abschnitt das Problem der menschlichen Natur und erklärt, wie bereits Kant schon vermutete, dass die physiologischen und psychischen Lebensprozesse ontologisch streng identisch sind. Ferner zeigt Scheler, entgegen…mehr

Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit beschäftigt sich hauptsächlich mit der Interpretation von 11 Seiten aus Scheler's Werk "Die Stellung des Menschen im Kosmos" (vgl. Scheler 1986, 79-90).
Scheler behandelt in diesem Abschnitt das Problem der menschlichen Natur und erklärt, wie bereits Kant schon vermutete, dass die physiologischen und psychischen Lebensprozesse ontologisch streng identisch sind. Ferner zeigt Scheler, entgegen Descartes' klassischer Theorie des Menschen, auf, dass diese beiden Prozesse nur zwei Betrachtungsseiten ein und desselben Lebensvorganges sind und das psychophysische Leben folglich eins ist. Der ontische Gegensatz, welcher im Menschen anzutreffen ist, ist also nicht der Gegensatz von Leib und Seele, wie Descartes es vermutet hatte, sondern der Dualismus von Geist und Leben.
  • Produktdetails
  • Akademische Schriftenreihe Bd.V269059
  • Verlag: Grin Verlag
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 12
  • Erscheinungstermin: 28. Februar 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 144mm x 7mm
  • Gewicht: 36g
  • ISBN-13: 9783656601326
  • ISBN-10: 3656601321
  • Artikelnr.: 40516541