Die Gegenwart des Gegenwärtigen - Drewsen, Margarethe / Fischer, Mario (Hgg.)
61,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
31 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Was heißt Gegenwart? In welchem Verhältnis steht sie zur Zeit? Wie fundamental bestimmt sie unsere menschliche Existenz? Welche Rolle spielt sie für das religiöse Leben? Diesen und anderen Fragen widmet sich diese Festschrift für Gerd Haeffner SJ. 36 deutsche und 7 französische Beiträge aus Philosophie und Theologie erhellen die verschiedenen Facetten des Begriffs Gegenwart'. Philosophiehistorische und phänomenologische Analysen zum Verhältnis von Gegenwart und Zeitlichkeit sowie zur Gegenwart als fundamentaler Bestimmung unseres In-der-Welt-Seins bilden den Schwerpunkt des philosophischen…mehr

Produktbeschreibung
Was heißt Gegenwart? In welchem Verhältnis steht sie zur Zeit? Wie fundamental bestimmt sie unsere menschliche Existenz? Welche Rolle spielt sie für das religiöse Leben?
Diesen und anderen Fragen widmet sich diese Festschrift für Gerd Haeffner SJ. 36 deutsche und 7 französische Beiträge aus Philosophie und Theologie erhellen die verschiedenen Facetten des Begriffs Gegenwart'. Philosophiehistorische und phänomenologische Analysen zum Verhältnis von Gegenwart und Zeitlichkeit sowie zur Gegenwart als fundamentaler Bestimmung unseres In-der-Welt-Seins bilden den Schwerpunkt des philosophischen Teils. Die theologischen Beiträge fragen nach Formen der Gegenwart Gottes in der religiösen Erfahrung und nach der Vergegenwärtigung des Heiligen.
Zudem geht es um die Frage, welche Anforderungen unsere heutige Zeit an Philosophie und Theologie stellt - verdeutlicht am Beispiel der philosophischen Anthropologie und an Fragen der Ökumene.
  • Produktdetails
  • Verlag: Alber
  • Seitenzahl: 608
  • Erscheinungstermin: 12. Juli 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 247mm x 174mm x 42mm
  • Gewicht: 1070g
  • ISBN-13: 9783495482032
  • ISBN-10: 3495482032
  • Artikelnr.: 20936038
Autorenporträt
Margarethe Drewsen, geb. 1979, studierte Philosophie in München und Paris (Sorbonne). Doktorandin und wiss. Mitarbeiterin an der Hochschule für Philosophie - München, freie Lektorin und Übersetzerin.
Mario Fischer, geb. 1976, studierte Theologie, Philosophie und Ökumenik in Mainz, Marburg, Rom und München. Er ist Mitarbeiter am Collegium Oecumenicum, München und Doktorand an der Hochschule für Philosophie - München.