-11%
16,99 €
Bisher 18,99 €**
16,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 18,99 €**
16,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 18,99 €**
-11%
16,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 18,99 €**
-11%
16,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Leidenschaft und Reflexion Nochmals radikaler als in seinen vorangegangenen Büchern geht Uwe Kolbe in seinen neuen Gedichten aufs Ganze unserer Existenz. Dass wir dieses Ganze als Widerspruch, Zweisamkeit als Entzweiung erleben, zeigen vor allem die so leidenschaftlichen wie reflektierten Liebesgedichte des Bandes. In immer neuen Anläufen zielen Kolbes >Gegenreden …mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.79MB
Produktbeschreibung
Leidenschaft und Reflexion Nochmals radikaler als in seinen vorangegangenen Büchern geht Uwe Kolbe in seinen neuen Gedichten aufs Ganze unserer Existenz. Dass wir dieses Ganze als Widerspruch, Zweisamkeit als Entzweiung erleben, zeigen vor allem die so leidenschaftlichen wie reflektierten Liebesgedichte des Bandes. In immer neuen Anläufen zielen Kolbes >Gegenreden< auf die Liebe als dem »Rätsel der fremdesten Nähe« und wechseln souverän zwischen hohem Ton und Ausgelassenheit ihre sprachlichen Register. Die Sprache selbst wird dabei zu einer Tür, die Leserinnen und Leser mit dem Zauberwort ihrer eigenen Erfahrung öffnen. Wer sich einlässt und liest, kommt, versprochen, als ein anderer aus diesen Gedichten heraus.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, CY, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, IRL, I, L, M, NL, P, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: FISCHER E-Books
  • Seitenzahl: 176
  • Erscheinungstermin: 21.05.2015
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783104006963
  • Artikelnr.: 41958814
Autorenporträt
Uwe Kolbe, 1957 in Ostberlin geboren, übersiedelte 1988 nach Hamburg und lebt heute in Dresden. Seit 2007 war er mehrfach als »Poet in Residence« in den USA. Für seine Arbeit wurde er u.a. mit dem Stipendium der Villa Massimo, dem Preis der Literaturhäuser, dem Heinrich-Mann-Preis und dem Lyrikpreis Meran ausgezeichnet. Im S. Fischer Verlag erschienen zuletzt: der Roman »Die Lüge« (2014), der Essay »Brecht. Rollenmodell eines Dichters« (2016) sowie die Gedichtbände »Lietzenlieder« (2012), »Gegenreden« (2015) und »Psalmen« (2017).

Literaturpreise (Auswahl):

1988 Nicolas-Born-Preis für Lyrik
1992 Stipendium der Villa Massimo
1992 Berliner Literaturpreis
1993 Friedrich-Hölderlin-Preis der Universität und der Universitätsstadt Tübingen
2006 Preis der Literaturhäuser
2012 Heinrich-Mann-Preis
2012 Lyrikpreis Meran
2014 Menantes-Preis für erotische Literatur
2015 Reiner-Kunze-Preis
2016 Ehrengabe der Deutschen Schillerstiftung
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 21.10.2015

Duineser Emulsion
Uwe Kolbes vermischte Liebeslyrik

Der Titel "Gegenreden" lässt es nicht unbedingt erwarten, aber Uwe Kolbe versammelt darunter vornehmlich Liebesgedichte, fast 140 an der Zahl. Er lotet Zustände zwischen Lust und Leid, Autonomie und Abhängigkeit aus und erweist sich einmal mehr als subtiler Animator der antiken Mythologie, etwa in "Pandora" oder "Hekate". Mit Gedichten wie "Duino I" und "Duino II" oder "Knebel" nimmt er auch Traditionslinien der Moderne auf: "Sag, hast du an meinen Knebeln gedreht? / Lauschtest du auf den Ton, Saite um Saite, / bis ich in dieser Stimmung war, oder ließest, / gestimmt, wie du kamst, du deine bei mir?" Es liegt nahe, hierin ein Weiterdichten von Rilkes "Liebeslied" zu vermuten, in dem es heißt: "Doch alles, was uns anrührt, dich und mich, / nimmt uns zusammen wie ein Bogenstrich, / der aus zwei Saiten eine Stimme zieht. / Auf welches Instrument sind wir gespannt? / Und welcher Geiger hat uns in der Hand? / O süßes Lied." Zeit und Zeitlichkeit entfaltet Kolbe in feinsten Schattierungen, sehr deutlich etwa in den sich gegenüberstehenden Gedichten "Diachron" und "Synchron". Der Buchtitel lässt zudem eine Anspielung auf Paul Celan vermuten. Der sah in seiner Büchnerpreis-Rede im "Gegenwort" einen "Akt der Freiheit". So greift "Gegenreden" auch in diesem Sinne die Frage nach den Möglichkeiten eines freien und befreiten dichterischen Sprechens jenseits des Bekannten und bereits Gesagten auf.

btro.

Uwe Kolbe: "Gegenreden". Gedichte.

S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2015. 176 S., geb., 18,99 [Euro].

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr
Zeit und Zeitlichkeit entfaltet Kolbe in feinsten Schattierungen. Frankfurter Allgemeine Zeitung 20151021