10,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

»Wir sind aus einem Garten vertrieben, so erzählt es die biblische Geschichte. Seither suchen wir das Paradies. Auf dem Weg dorthin gibt es englische Gärten.« Peter SagerWer nur einmal einen englischen Garten gesehen hat, erliegt dem Charme der Atmosphäre alter Landsitze, der überwältigenden Vielfalt der Blumen, Kräuter und akkurat geschnittenen Hecken. In Englische Gartenlust erzählt Peter Sager von 20 Gärten - mit Lust, großer Kenntnis und feinem englischen Witz. Er stellt Blumen- und Landschaftsgärten vor, Künstlergärten, Collegegärten, Hotelgärten und Kräutergärten, mittelalterliche,…mehr

Produktbeschreibung
»Wir sind aus einem Garten vertrieben, so erzählt es die biblische Geschichte. Seither suchen wir das Paradies. Auf dem Weg dorthin gibt es englische Gärten.« Peter SagerWer nur einmal einen englischen Garten gesehen hat, erliegt dem Charme der Atmosphäre alter Landsitze, der überwältigenden Vielfalt der Blumen, Kräuter und akkurat geschnittenen Hecken. In Englische Gartenlust erzählt Peter Sager von 20 Gärten - mit Lust, großer Kenntnis und feinem englischen Witz. Er stellt Blumen- und Landschaftsgärten vor, Künstlergärten, Collegegärten, Hotelgärten und Kräutergärten, mittelalterliche, botanische, private, verwunschene, exotische - und am Ende gänzlich verlorene Gärten.

  • Produktdetails
  • insel taschenbuch 4693
  • Verlag: Insel Verlag
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 176
  • Erscheinungstermin: 9. April 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 118mm x 17mm
  • Gewicht: 213g
  • ISBN-13: 9783458363934
  • ISBN-10: 3458363939
  • Artikelnr.: 54344721
Autorenporträt
Sager, Peter§Peter Sager, geboren 1945, arbeitete nach seiner Promotion als Rundfunkredakteur in Köln und von 1975 bis 1999 als Reporter der Wochenzeitung DIE ZEIT in Hamburg. Er schrieb Bücher über Kunst, Kunstsammler und Fotografie. Peter Sager gilt als profunder Kenner der britischen Inseln und hat Kunst-Reiseführer über Südengland, Schottland, Wales und Ostengland verfaßt. Er ist Träger des Egon-Erwin-Kisch-Preises und lebt als freier Autor in Hamburg.
Rezensionen
»Ein Fest der Sinne. Mit fachlicher Kompetenz, Freude am Skurrilen und Neugier für die Kreatur entfaltet Peter Sager den Blütenzauber im Land des großen Regenmachers.«
DIE ZEIT

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 18.11.1999

Europa

"Englische Gartenlust - Von Cornwall bis Kew Gardens" von Peter Sager. Schöffling & Co. Verlagsbuchhandlung, Frankfurt 1999. 160 Seiten, eine Karte. Gebunden, 28 Mark. ISBN 3-89561-567-6.

Wer Peter Sagers Kunstreiseführer zu den unterschiedlichen Regionen Großbritanniens kennt, kommt nicht umhin zu staunen, wie es diesem Autor schon bei der Pflicht gelingt, jenseits trockener Daten und Maßangaben plastische Bilder vergangener Tage zu entwerfen und überzeugende Befunde der Gegenwart zu formulieren. Vollends zu virtuosen Volten treibt ihn die Kür - jüngst in der Auseinandersetzung mit dem englischen Garten. Garten? In seinem Dutzend Aufsätzen macht Sager zuallererst deutlich, wie wenig ausreichend der Begriff ist für diese Vielfalt gestalteter Landschaft zwischen dem Kristallpalast von Kew Gardens und den Nischen in den Colleges von Oxford, zwischen der pittoresken Szenerie von Painshill Park in Surrey und Derek Jarmans Kunstreich an der Küste von Dungeness - aus Treibgut und dem, was andere Unkraut nennen würden. Dennoch leistet Sager keineswegs Überzeugungsarbeit für eine ans Exzentrische grenzende Leidenschaft; im Gegenteil. Er setzt sie beim Leser voraus und erzählt deshalb noch von den schrulligsten Gärtnern mit einer Selbstverständlichkeit, wie sie der deutsche Kleingärtner kaum je erfährt. Jeder Gärtner wird ihm dabei zum Stellvertreter eines Lebensentwurfs und jeder Garten zum Beispiel einer je eigenen Welt - die mal dekorativ ist und mal nützlich, mal der Wissenschaft gewidmet, dann wieder der Phantasie. Die großen und berühmten Anlagen, längst Touristenattraktionen, werden deshalb eher en passant erwähnt. Denn dies ist kein Reiseführer, sondern eine Einführung in die britische Ideengeschichte. (F.L.)

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr