11,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

10 Kundenbewertungen

Conni verheddert sich immer noch in Phillips braunen Augen, wenn er sie anschaut. Es wird nicht besser mit den Schmetterlingen im Bauch - im Gegenteil! Richtig schlimm wird es, als ein neues Mädchen an der Schule auftaucht. Diese Clarissa sieht nicht nur umwerfend aus, sie ist auch noch superintelligent, sportlich und hilfsbereit. So viel Perfektion sollte verboten werden! Die Jungs benehmen sich, als hätten sie noch nie ein Mädchen gesehen. Bei Conni läuten alle Alarmglocken. Will die blöde Kuh etwas von Phillip? Dina ist nur mit sich selbst beschäftigt und Conni keine große Hilfe. Aber Anna…mehr

Produktbeschreibung
Conni verheddert sich immer noch in Phillips braunen Augen, wenn er sie anschaut. Es wird nicht besser mit den Schmetterlingen im Bauch - im Gegenteil! Richtig schlimm wird es, als ein neues Mädchen an der Schule auftaucht. Diese Clarissa sieht nicht nur umwerfend aus, sie ist auch noch superintelligent, sportlich und hilfsbereit. So viel Perfektion sollte verboten werden! Die Jungs benehmen sich, als hätten sie noch nie ein Mädchen gesehen. Bei Conni läuten alle Alarmglocken. Will die blöde Kuh etwas von Phillip? Dina ist nur mit sich selbst beschäftigt und Conni keine große Hilfe. Aber Anna hat wie immer einen Plan: Conni wird die schöne Clarissa mit ihren eigenen Waffen schlagen!
  • Produktdetails
  • Verlag: Carlsen
  • Artikelnr. des Verlages: 155407
  • Seitenzahl: 179
  • Altersempfehlung: ab 10 Jahren
  • Erscheinungstermin: Juli 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 155mm x 23mm
  • Gewicht: 394g
  • ISBN-13: 9783551554079
  • ISBN-10: 3551554072
  • Artikelnr.: 34515502
Autorenporträt
Hoßfeld, Dagmar
Dagmar Hoßfeld wollte als Kind Tierärztin, Bäuerin oder Gestütsbesitzerin werden. Dass sie sich anders entschieden hat, hat sie ihrem Sohn zu verdanken: Als er ungefähr ein halbes Jahr alt war, bekam sie Lust, ein Kinderbuch zu schreiben. Sie setzte sich an den Schreibtisch - und hörte mit dem Schreiben einfach nicht mehr auf. Zum Glück! Mittlerweile sind viele wunderbare Kinder- und Jugendbücher von ihr erschienen. Geboren wurde Dagmar Hoßfeld 1960 in Kiel. Heute lebt sie in einem kleinen Dorf zwischen Ostsee und Schlei und hat, wie sie selbst sagt, den schönsten Beruf der Welt: Autorin.

Tust, Dorothea
Dorothea Tust wurde in Langenberg im Rheinland geboren, ist dort aufgewachsen und hat später in Wuppertal Grafikdesign studiert. Seit dem Studium ist sie als freie Illustratorin tätig. Sie hat schon zahlreiche Kinderbücher illustriert und daneben auch viele Geschichten für die "Sendung mit der Maus" gezeichnet. Sie lebt heute in Köln.
Rezensionen
Besprechung von 20.06.2012
LIES DOCH MAL

Supermädchen: Conni ist eifersüchtig. Auf Clarissa. Denn die sieht toll aus, ist sehr sportlich, gut in der Schule und auch noch sozial engagiert. Und dabei noch nicht einmal arrogant, sondern sehr nett. Conni wird immer misstrauischer, je öfter Phillip, ihr allererster Freund, sich mit Clarissa unterhält. Um Phillip zu beeindrucken, lässt sie sich von ihren Freundinnen zu Wimperntusche und Make-up überreden und hilft beim Flohmarkt, obwohl sie eigentlich keine große Lust dazu hat. Es dauert eine Weile, bis Conni merkt, dass sie vor allem sie selbst bleiben muss. Und schließlich sagt Phillip die erlösenden Worte: "Clarissa sieht gut aus und ist nett, aber dich mag ich viel lieber." Connis Welt ist wieder in Ordnung. Und jedes Mädchen kann sich an ihrem Beispiel abgucken, wie man mit "Supermädchen" und der eigenen Unsicherheit umgehen kann.

steff.

Dagmar Hoßfeld: "Conni, Phillip und das Supermädchen". Carlsen Verlag. 192 Seiten, 7,99 Euro. Ab 10 Jahre

Salamander: Die Zwillinge John und Lea sollen in den Sommerferien nach Guatemala fliegen. Dort suchen ihre Eltern nach dem bisher unentdeckten Orchideensalamander. Lea ist begeistert, während John gar keine Lust auf den "dämlichen Lurch" und auch etwas Angst hat. Am liebsten möchte er weiter im Baumhaus bei seiner Großmutter Abenteuerromane lesen. Und die Erfahrung gibt ihm recht: Kaum im Camp angekommen, verschwinden die Eltern auch schon spurlos. Gemeinsam mit dem Indianerjungen Pedro begeben sich die Zwillinge auf die Suche und geraten im Dschungel in eine gefährliche Situation nach der anderen. Aber im entscheidenden Moment handelt John, gewitzt durch tausend Abenteuerromane, cooler als alle anderen. Überraschend, spannend - nicht zuletzt durch die gefährlichen Tiere, die John in seinem Notizbuch erfindet.

steff.

Rüdiger Bertram/Heribert Schulmeyer: "Der Fluch des Salamanders". Dtv junior. 150 Seiten, 9,95 Euro. Ab 8 Jahre

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr
"liebenswert und einfach Conni", yango family (Westfälische Nachrichten), Sigrid Tinz, 16.11.2012