29,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Die "Geschichte der Philosophie" führt den Leser in das philosophische Denken ein, indem es ihn mit seinen geschichtlichen Formen konfrontiert. Dabei bemüht sich das Werk um eine klare, verständliche Darstellung, die sich durch einen lebendigen Stil auszeichnet. Neu in der vierten Auflage dieses Standardwerkes ist Helferichs Kapitel über die philosophischen Diskussionen seit den 1990er Jahren bis in die unmittelbare Gegenwart (u.a. Analytische Philosophie, Ethik, Virtuelle Realität, Philosophie der Gefühle, Philosophie als Lebensform). Das Buch schließt mit einem neuen Kapitel über…mehr

Produktbeschreibung
Die "Geschichte der Philosophie" führt den Leser in das philosophische Denken ein, indem es ihn mit seinen geschichtlichen Formen konfrontiert. Dabei bemüht sich das Werk um eine klare, verständliche Darstellung, die sich durch einen lebendigen Stil auszeichnet. Neu in der vierten Auflage dieses Standardwerkes ist Helferichs Kapitel über die philosophischen Diskussionen seit den 1990er Jahren bis in die unmittelbare Gegenwart (u.a. Analytische Philosophie, Ethik, Virtuelle Realität, Philosophie der Gefühle, Philosophie als Lebensform). Das Buch schließt mit einem neuen Kapitel über interkulturelles Philosophieren.

Umfassender Überblick und Anstiftung zum Nachdenken
Von der Antike bis zur Neuzeit
Mit einem neuen Kapitel zu aktuellen Tendenzen
  • Produktdetails
  • Fachbuch Metzler
  • Verlag: J.B. Metzler
  • 4., erw. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 17. August 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 180mm x 41mm
  • Gewicht: 1290g
  • ISBN-13: 9783476024268
  • ISBN-10: 3476024261
  • Artikelnr.: 33368994
Autorenporträt
Christoph Helferich, Psychotherapeut, Supervisor und Ausbilder, war viele Jahre als Lektor für deutsche Sprache und Literatur an der Universität Florenz tätig
Rezensionen
"Sein Buch ist als Einführung in die Philosophie und damit zugleich in die geschichtlich entwickelten Formen unseres Fragens und Denkens geeignet." FAZ "Fundiert und doch verständlich, für den interessierten Zeitgenossen, der sich einen Überblick über die Geschichte des Denkens verschaffen und dabei Bezüge der Gegenwart erkennen will." ASPEKTE, Kulturmagazin Ein sehr empfehlenswertes Standardwerk zum Thema, eine fast unerschöpfliche Fundgrube... www.rezensions-seite.de "...bietet auch für Nichtfachleute eine gründliche Information über die großen Denker und Denkerinnen, über die wichtigsten philosophischen Fragestellungen und Theorien sowie die dadurch ausgelösten Debatten und Kontroversen." AOL-Bücherbrief Produktiv und kreativ lädt die Philosophie der Gegenwart zum Mitdenken und Selbstdenken ein und führt damit jene bereichernde Erfahrung fort, die seit jeher den Kern der Philosophie ausmacht. GNOSTIKA