139,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 6,78 € monatlich
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der weltbekannte Sternekoch Yannick Alléno ist der moderne
Expressionist der französischen Küche, der Rockstar unter den
Köchen. Nach 25 Jahren gibt es nun sein erstes, eigenes Kochbuch
der Superlative, eine Bibel der französischen Hochküche.
Insbesondere Foodies werden beim Lesen ihre wahre Freude
an diesem Buch haben. Denn seine leidenschaftliche Kreativität,
die in seinen Kreationen zu spüren ist und mit der er Gourmets
seit Jahren, ja fast Jahrzehnten begeistert, sind in diesem
Werk dokumentiert. Dazu die exzellenten, aufs Wesentliche
reduzierten Bilder zu sehen,
…mehr

Produktbeschreibung
Der weltbekannte Sternekoch Yannick Alléno ist der moderne

Expressionist der französischen Küche, der Rockstar unter den

Köchen. Nach 25 Jahren gibt es nun sein erstes, eigenes Kochbuch

der Superlative, eine Bibel der französischen Hochküche.

Insbesondere Foodies werden beim Lesen ihre wahre Freude

an diesem Buch haben. Denn seine leidenschaftliche Kreativität,

die in seinen Kreationen zu spüren ist und mit der er Gourmets

seit Jahren, ja fast Jahrzehnten begeistert, sind in diesem

Werk dokumentiert. Dazu die exzellenten, aufs Wesentliche

reduzierten Bilder zu sehen, weckt beim Betrachter ein unvergleichliches Genusserlebnis.

- Es ist gewiss, dass der Name Yannick Alléno jedem

Liebhaber der französischen Küche bekannt ist

- Geboren in eine Familie von Köchen, half er seiner

Mutter schon früh in der Küche und fasste den

Entschluss Koch zu werden ...

- 500 Rezepte, über 1000 Fotos, 780 Seiten im großen

Format - weniger wäre Yannick Alléno nicht gerecht geworden!

- Es ist ein authentisches Buch und ein kleines Stück Luxus, das jeden Cent wert ist
  • Produktdetails
  • Verlag: Matthaes
  • Seitenzahl: 782
  • Erscheinungstermin: 3. November 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 378mm x 284mm x 66mm
  • Gewicht: 5700g
  • ISBN-13: 9783875150940
  • ISBN-10: 3875150945
  • Artikelnr.: 40781179
Autorenporträt
Alléno, Yannick
Der weltbekannte Sterne-Koch ist der moderne Expressionist der französischen Küche, der Rockstar unter den Köchen und gehört zum kleinen erlesenen Kreis der besten Küchenchefs seiner Zeit. - 1999 zweiter Platz bei der Weltmeisterschaft der Köche, dem "Bocuse D'Or" - Vom Gault Millau 2008 zum "Koch des Jahres" gewählt - Inhaber zahlreicher Gourmetrestaurants auf der ganzen Welt
Inhaltsangabe
Portrait 2

Rezepte 30

Canapés 42

Amuse-bouches 90

Kalte Vorspeisen 114

Warme Vorspeisen 176

Krustentiere 296

Fisch 334

Fleisch und Geflügel 424

Wild und Innereien 526

Käse 576

Vordesserts 592

Desserts 610

Mignardises 720

Grundlagen 748

Inhalt 772
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 11.12.2014

Stolz und Ruhm des Meisterkochs

Es mag ja sein, dass Bescheidenheit eine Zier ist. Manchmal aber kommt man ohne sie tatsächlich weiter, und das beste Beispiel dafür ist dieses Kochbuch, das gar kein Kochbuch ist, sondern ein kulinarischer Kodex im Foliantenformat, ein Monument der Selbstgewissheit in Übergröße, fast achthundert Seiten dick, fast sechs Kilo schwer und sehr unpraktisch für den täglichen Gebrauch in der Küche. Doch darum geht es Yannick Alléno auch gar nicht, dem berühmten Pariser Dreisternekoch, der noch keine fünfzig ist und mit diesem grandiosen Opus magnum trotzdem schon sein Vermächtnis zu Lebenszeiten hinterlassen hat. Es ist die Essenz seiner Gerichte, die sich äußerlich strengen, ästhetischen Formalien unterwerfen und ausschließlich in runden Tellern wie geometrische Zeichnungen arrangiert werden. In ihrem Innersten jedoch huldigt Allénos Küche keinem modernistischen Minimalismus, sondern ist fest verankert in der Tradition der französischen Haute Cuisine. Sein Glaubensbekenntnis ist die Dreifaltigkeit von Hummer, Jakobsmuschel und Foie gras, sein Kalb serviert er als Fricassée mit Sabayon und sein Rinderfilet selbstverständlich à la royale. Und selbst beim Lob der Einfachheit wie den knusprigen Trüffeln mit Blumenkohlstielen - dort und nicht in den Röschen ist der Geschmack am intensivsten - bleibt Alléno immer ein stolzer Erbe seiner Küchenkultur, der würdige Enkel eines Escoffier. Frankreich mag mit sich hadern und an sich selbst zweifeln. Seine Köche aber sind daran gewiss nicht schuld.

str.

"Französische Küche" von Yannick Alléno. Matthaes Verlag, Stuttgart 2014. 782 Seiten, zahlreiche Fotos. Gebunden, im Schuber, 129 Euro.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr