10,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

In einem Waldstück bei Frankfurt wird die Leiche eines Sexualstraftäters gefunden, der seit Jahren als vermisst galt. Die Ermittlungen ergeben, dass der Mann zwar mehrfach verdächtigt, doch nie verurteilt wurde. In den Akten tauchen immer wieder derselbe Richter und dieselben Anwälte auf - Zufall? Die brutalen Verletzungen des Mordopfers lassen auf ein sehr persönliches Motiv schließen. Und auf große Wut. Und während Julia Durant sich noch mit der Frage herumschlägt, wem sie hier eigentlich zu Gerechtigkeit verhilft, muss sie erkennen, dass ihr der Gegenwind auch aus den eigenen Reihen…mehr

Produktbeschreibung
In einem Waldstück bei Frankfurt wird die Leiche eines Sexualstraftäters gefunden, der seit Jahren als vermisst galt. Die Ermittlungen ergeben, dass der Mann zwar mehrfach verdächtigt, doch nie verurteilt wurde. In den Akten tauchen immer wieder derselbe Richter und dieselben Anwälte auf - Zufall? Die brutalen Verletzungen des Mordopfers lassen auf ein sehr persönliches Motiv schließen. Und auf große Wut. Und während Julia Durant sich noch mit der Frage herumschlägt, wem sie hier eigentlich zu Gerechtigkeit verhilft, muss sie erkennen, dass ihr der Gegenwind auch aus den eigenen Reihen entgegenschlägt.

Der Fänger von Andreas Franz/Daniel Holbe – Aus der bücher.de Redaktion:


Zwei Jahre nachdem Band 15 der Julia Durant-Krimireihe „Die Hyäne“ erschien, folgt nun ein neuer Fall für die Frankfurter Ermittlerin Julia Durant: Der Fänger
Seit Band 12 „Todesmelodie“ wird die Julia Durant-Reihe von Daniel Holbe verfasst, da der deutsche Krimiautor Andreas Franz im Jahr 2011 verstarb. Daniel Holbe hat die Charaktere von Andreas Franz übernommen und schreibt seither die Krimireihe fort. Freuen Sie sich jetzt auf den neuen deutschen Krimi Der Fänger!

Die Krimis um Julia Durant und Peter Brandt spielen sich im Zuständigkeitsbereich der Kommissariate in Frankfurt am Main ab. Julia Durants Ermittlungen sind gezeichnet von ihrem Gespür und ihren eigenwilligen Ermittlungsmethoden. Neben den Ermittlungen darf natürlich auch die Privatperson Julia Durant nicht zu kurz kommen. Andreas Franz bzw. Daniel Holbe charakterisiert sie als einen einsamen Menschen, der seine gewohnten Rituale liebt und braucht. Beruflich sind ihre unkonventionellen Ermittlungen von Erfolg gekrönt und im Umgang mit brutalen Verbrechen tritt sie stets taff auf.

Der Fänger ist Julia Durants 16. Fall und zugleich der fünfte aus der Feder von Daniel Holbe


In Der Fänger bekommt es Julia Durant diesmal mit einem Sexualstraftäter zu tun, der selbst zum Opfer wurde. Der seit Jahren verschollene Mann wird tot in der Nähe von Frankfurt aufgefunden. Seine Schuldfrage konnte zu Lebzeiten nie eindeutig geklärt werden. Merkwürdig ist, dass in den Unterlagen immer wieder derselbe Richter und dieselben Anwälte genannt werden. Julia Durant glaubt, dass der Täter aus Rache gehandelt hat. Dass sie aus den eigenen Reihen Widerstand erfährt, macht die Ermittlungen für Durant keinesfalls einfacher…

Freuen Sie sich auf die neuen Ermittlungen von Julia Durant im Frankfurter Großstadtdschungel und bestellen Sie jetzt Der Fänger portofrei bei bücher.de!
  • Produktdetails
  • Knaur Taschenbücher Nr.51649
  • Verlag: Droemer/Knaur
  • Artikelnr. des Verlages: 3006781
  • 9. Aufl.
  • Seitenzahl: 448
  • Erscheinungstermin: 22. August 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 191mm x 126mm x 30mm
  • Gewicht: 334g
  • ISBN-13: 9783426516492
  • ISBN-10: 3426516497
  • Artikelnr.: 44034654
Autorenporträt

Andreas Franz gehörte zu den erfolgreichsten deutschen Krimiautoren der letzten Jahrzehnte. Seine Lebensgeschichte begann am 12. Januar 1954 in Quedlinburg. Die Gewalt in der Ehe seiner Eltern wurde zum prägenden Erlebnis seines Lebens. Mit 17 Jahren machte er den Schulabschluss in Wirtschaftsenglisch und -französisch. Dann entschloss er sich, sein Hobby, die Musik, zum Beruf zu machen. Als Drummer in verschiedenen Bands lernte er Inge kennen, die er 1974 heiratete. Zu den zwei Kindern, die seine Frau mit in die Ehe gebracht hatte, kamen bis 1986 noch drei hinzu. So war "irgendwann Schluss mit lustig und der Musik", und Andreas Franz musste die Familie als Lkw-Fahrer, "Mädchen für alles" in einer Werbeagentur, grafologischer Gutachter und mit einem eigenen Übersetzungsbüro durchbringen. Auch in dieser Zeit fand Franz Zeit zum Schreiben, verfasste Gedichte, Kurzgeschichten, Romane. Nach vielen erfolglosen Versuchen, einen Verlag zu finden, war 1996 mit "Jung, blond, tot" der Bann gebrochen. Der Kriminalroman mit der Frankfurter Protagonistin Julia Durant erschien. Es folgten gut ein Dutzend weitere Bücher dieser Reihe. Daneben entstanden eine Reihe mit Peter Brandt, der in Offenbach ermittelt, und eine Serie mit den Kieler Ermittlern Sören Henning und Lisa Santos. Andreas Franz verstarb völlig unerwartet am 13. März 2011 im Alter von 57 Jahren.


Das meint die buecher.de-Redaktion: Die Frankfurter Ermittlerin Julia Durant ist längst zur Kultfigur avanciert. Die engen Kontakte, die Andreas Franz zu polizeilichen Ermittlern pflegte, machen seine Romane besonders authentisch.