10,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Der neue spannende Kriminalroman vom Bestseller-Garanten Andreas Franz/Daniel Holbe und der 18. Fall für die Frankfurter Kommissarin Julia Durant! Frankfurt heute: Ein Sportler hat Selbstmord begangen. Scheinbar genoss er einen tadellosen Ruf, doch hinter der glänzenden Fassade tut sich nach seinem Ableben ein Abgrund auf: Drogen, Glücksspiel, hohe Schulden und eine bevorstehende Trennung. Julia Durant möchte diesen neuen Erkenntnissen auf den Grund gehen, doch ständig werden ihr Steine in den Weg gelegt. Durch Zufall stößt sie auf einen Mord, der Jahre zuvor an einer Südeuropäerin begangen…mehr

Produktbeschreibung
Der neue spannende Kriminalroman vom Bestseller-Garanten Andreas Franz/Daniel Holbe und der 18. Fall für die Frankfurter Kommissarin Julia Durant!
Frankfurt heute: Ein Sportler hat Selbstmord begangen. Scheinbar genoss er einen tadellosen Ruf, doch hinter der glänzenden Fassade tut sich nach seinem Ableben ein Abgrund auf: Drogen, Glücksspiel, hohe Schulden und eine bevorstehende Trennung. Julia Durant möchte diesen neuen Erkenntnissen auf den Grund gehen, doch ständig werden ihr Steine in den Weg gelegt.
Durch Zufall stößt sie auf einen Mord, der Jahre zuvor an einer Südeuropäerin begangen wurde, bei der Sein und äußerer Schein auch weit auseinanderzuklaffen schienen.
Gibt es einen Zusammenhang zwischen den beiden Toten? Und was hat die beiden verbunden?
Kriminelle Spannung pur!

Blutwette – Julia Durants neuer Fall von Andreas Franz/Daniel Holbe – aus der bücher.de Redaktion:

Die Frankfurter Kriminal-Kommissarin Julia Durant ermittelt in Blutwette in ihrem 18. Fall. Daniel Holbe ist einmal mehr ein spannender Krimi gelungen, der zeigt, wie dunkel die Schattenseiten des Erfolges sein können.

Julia Durant in Trauer um ihren Vater

Kommissarin Julia Durant, deren Mutter an Krebs starb als sie 25 Jahre alt war, verliert in Blutwette nun auch ihren Vater. Die frühere aufstrebende Kommissarin bei der Mordkommission in München war mit einem tollen Mann verheiratet, der sie jedoch immer wieder mit Kolleginnen betrogen hat. Julia Durant beendete die Beziehung und lies sich vor zwanzig Jahren nach Frankfurt versetzen. Mittlerweile ist die Kommissarin fast 50 und Männer gab es seither reichlich, doch fast alle entpuppten sich als Nieten. Aktuell ist sie mit ihrem Chef – Claus Hochgräbe – liiert. Auch wenn Julia Durant gerne auf eigenen Beinen steht und ihr Leben selbst im Griff hat, so ist es doch schön jemanden an seiner Seite zu haben, der sich um einen sorgt.

Blutwette: Ein Sportler auf Abwegen

Wie nah Erfolg und Abgrund beieinander liegen können, musste ein Sportler in Blutwette erfahren. Nach außen hin führte er ein Leben, auf das viele andere neidisch waren. Doch Alkohol und Drogen zerstörten sein Leben. Sein Geld hat er verspielt und mit seiner Frau teilte er nur noch die gleiche Adresse. Was nach außen hin beneidenswert schien, war hinter den Kulissen bemitleidenswert. Angeblich hat Walter Bortz Selbstmord begangen und Julia Durant versucht sogleich den Hintergründen auf die Spur zu kommen und stößt dabei auf einen alten Fall, der womöglich mit dem Tod des Sportlers in Verbindung steht. Wie genau, das versucht Julia Durant in Blutwette zu ergründen.

Vom Sozialarbeiter zum Krimiautor: Daniel Holbe

Daniel Holbe wurde am 7.4.1976 in der Wetterau geboren. Der Hesse lebt mit seiner Familie und vielen Pflegetieren sehr naturverbunden. Ursprünglich absolvierte Daniel Holbe eine Ausbildung zum Kälte- und Klimafachmann und jobbte in einer Videothek. Seinen Zivildienst leistete der Hesse in einem Kinderheim. Damit änderte sich Holbes berufliche Laufbahn: er lernte Erzieher und studierte Sozialarbeit. Fortan bekam er es täglich mit menschlichen Schicksalen und Abgründen zu tun. Aus diesem Fundus an Erfahrungen und Begegnungen kann er nun für seine Kriminalromane schöpfen.
Andreas Franz, der Schöpfer der Krimireihe um Julia Durant, verfasste zwischen 2000 und 2011 elf Krimis der Julia Durant-Reihe. Als er im März 2011 verstarb, hinterließ er einen unfertigen 12. Band. Daniel Holbe war es schließlich, der in seine Fußstapfen trat und den Kriminalroman „Todesmelodie“ zu Ende schrieb und sogar die Buch-Reihe fortsetzte. Nun dürfen wir uns mit Blutwette auf einen spannenden 18. Fall mit Kommissarin Julia Durant freuen.
  • Produktdetails
  • Julia Durant ermittelt .18
  • Verlag: Droemer/Knaur
  • Artikelnr. des Verlages: 3008381
  • 3. Aufl.
  • Seitenzahl: 416
  • Erscheinungstermin: 20. August 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 123mm x 30mm
  • Gewicht: 297g
  • ISBN-13: 9783426520840
  • ISBN-10: 3426520842
  • Artikelnr.: 49935002
Autorenporträt

Andreas Franz gehörte zu den erfolgreichsten deutschen Krimiautoren der letzten Jahrzehnte. Seine Lebensgeschichte begann am 12. Januar 1954 in Quedlinburg. Die Gewalt in der Ehe seiner Eltern wurde zum prägenden Erlebnis seines Lebens. Mit 17 Jahren machte er den Schulabschluss in Wirtschaftsenglisch und -französisch. Dann entschloss er sich, sein Hobby, die Musik, zum Beruf zu machen. Als Drummer in verschiedenen Bands lernte er Inge kennen, die er 1974 heiratete. Zu den zwei Kindern, die seine Frau mit in die Ehe gebracht hatte, kamen bis 1986 noch drei hinzu. So war "irgendwann Schluss mit lustig und der Musik", und Andreas Franz musste die Familie als Lkw-Fahrer, "Mädchen für alles" in einer Werbeagentur, grafologischer Gutachter und mit einem eigenen Übersetzungsbüro durchbringen. Auch in dieser Zeit fand Franz Zeit zum Schreiben, verfasste Gedichte, Kurzgeschichten, Romane. Nach vielen erfolglosen Versuchen, einen Verlag zu finden, war 1996 mit "Jung, blond, tot" der Bann gebrochen. Der Kriminalroman mit der Frankfurter Protagonistin Julia Durant erschien. Es folgten gut ein Dutzend weitere Bücher dieser Reihe. Daneben entstanden eine Reihe mit Peter Brandt, der in Offenbach ermittelt, und eine Serie mit den Kieler Ermittlern Sören Henning und Lisa Santos. Andreas Franz verstarb völlig unerwartet am 13. März 2011 im Alter von 57 Jahren.


Das meint die buecher.de-Redaktion: Die Frankfurter Ermittlerin Julia Durant ist längst zur Kultfigur avanciert. Die engen Kontakte, die Andreas Franz zu polizeilichen Ermittlern pflegte, machen seine Romane besonders authentisch.