Marktplatzangebote
8 Angebote ab € 1,50 €

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Ein Toter liegt mit eingeschlagenem Schädel im abbruchreifen Augustinerhof, Nürnbergs umstrittenster Immobilie. Es ist Hubert Pelzig, der sich zu Lebzeiten vehement für den Erhalt der historischen Altstadt einsetzte. Der Letzte, der ihn lebend gesehen hat, ist Frank Beaufort millionenschwerer Bibliophiler und Privatgelehrter. Zusammen mit der BR-Journalistin Anne Kamlin recherchiert er im Umfeld des Ermordeten und stößt schon bald auf einen Sumpf aus Grundstücksspekulanten, Lokalpolitikern, Erbschleichern, Butzenscheibenschützern und Architekturenthusiasten. Gegen den Willen seines Freundes…mehr

Produktbeschreibung
Ein Toter liegt mit eingeschlagenem Schädel im abbruchreifen Augustinerhof, Nürnbergs umstrittenster Immobilie. Es ist Hubert Pelzig, der sich zu Lebzeiten vehement für den Erhalt der historischen Altstadt einsetzte. Der Letzte, der ihn lebend gesehen hat, ist Frank Beaufort millionenschwerer Bibliophiler und Privatgelehrter. Zusammen mit der BR-Journalistin Anne Kamlin recherchiert er im Umfeld des Ermordeten und stößt schon bald auf einen Sumpf aus Grundstücksspekulanten, Lokalpolitikern, Erbschleichern, Butzenscheibenschützern und Architekturenthusiasten. Gegen den Willen seines Freundes Justizpressesprecher Ekkehard Ertl weitet der elegante Hobbydetektiv seine Nachforschungen aus und bringt sich und andere damit in größte Gefahr. Kann Beaufort den Fall lösen, oder wird er selbst zum Opferdes skrupellosen Mörders?
  • Produktdetails
  • Frank Beaufort Bd.1
  • Verlag: Ars Vivendi
  • Seitenzahl: 331
  • Erscheinungstermin: Dezember 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 126mm x 27mm
  • Gewicht: 436g
  • ISBN-13: 9783897168176
  • ISBN-10: 3897168170
  • Artikelnr.: 23263213
Autorenporträt
Dirk Kruse, geb. 1964, wuchs in Schleswig-Holstein auf. Nach einer Krankenpflegeausbildung studierte er in Erlangen Politikwissenschaft, Germanistik und Theaterwissenschaft. Seit 1995 arbeitet er als Literatur- und Theaterkritiker, Nachrichtenreporter und BR Klassik-Moderator für den Bayerischen Rundfunk in Nürnberg. Außerdem ist er Hochschuldozent für Literatur und Künstlerischer Leiter des Fränkischen Krimifestivals in Weißenburg.