Angela Merkel - Bollmann, Ralph
29,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

ANGELA MERKEL - DIE GROSSE BIOGRAFIE
Mit Angela Merkel zog 2005 erstmals eine Frau und ehemalige Bürgerin der DDR ins Kanzleramt ein. Aus "Kohls Mädchen", der Ministerin und Generalsekretärin der CDU, wurde nun die beliebteste deutsche Politikerin und eine der mächtigsten Frauen der Welt. Ralph Bollmann zeichnet in seiner grundlegenden Biografie den Lebensweg Merkels nach und erzählt mit kritischer Sympathie die Geschichte ihrer Kanzlerschaft, die von der Finanzkrise über die Flüchtlingskrise bis zur Covid 19-Pandemie enorme Anforderungen an sie stellen sollte. Sein glänzend geschriebenes…mehr

Produktbeschreibung
ANGELA MERKEL - DIE GROSSE BIOGRAFIE

Mit Angela Merkel zog 2005 erstmals eine Frau und ehemalige Bürgerin der DDR ins Kanzleramt ein. Aus "Kohls Mädchen", der Ministerin und Generalsekretärin der CDU, wurde nun die beliebteste deutsche Politikerin und eine der mächtigsten Frauen der Welt. Ralph Bollmann zeichnet in seiner grundlegenden Biografie den Lebensweg Merkels nach und erzählt mit kritischer Sympathie die Geschichte ihrer Kanzlerschaft, die von der Finanzkrise über die Flüchtlingskrise bis zur Covid 19-Pandemie enorme Anforderungen an sie stellen sollte. Sein glänzend geschriebenes Buch zeigt uns eine außergewöhnliche Frau im Zentrum der Macht, deren Politik ein ganzes Zeitalter entscheidend geprägt hat.
In der Regierungszeit von Angela Merkel begannen sich Gewissheiten aufzulösen. Die vertraute Weltordnung der Nachkriegszeit verschwand, eine neue Unsicherheit trat an ihre Stelle, zuletzt in der Corona-Krise sogar bis in den Alltag der Menschen hinein. Durch die Erfahrung des Systembruchs von 1989/90 war die ostdeutsche Politikerin darauf besser vorbereitet als viele ihrer Kolleginnen und Kollegen. Sie wurde nicht zuletzt deshalb so beliebt, weil sie von den veränderungsunlustigen Deutschen alle Zumutungen konsequent fernhielt. Doch mit der Flüchtlingsdebatte endete diese Harmonie. Merkel konnte und wollte Deutschland nicht länger von den Weltläufen abschirmen und polarisierte selbst im Konflikt zwischen nationaler Abwehr und Weltoffenheit. Ralph Bollmanns Biografie ist nicht nur ein fesselndes Lesevergnügen, sondern auch eine eindrucksvolle Geschichte Deutschlands und Europas seit der Wende.

Mit ihr geht eine Ära zu Ende
Für lange Zeit die grundlegende Biografie
  • Produktdetails
  • Verlag: Beck
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 800
  • Erscheinungstermin: 15. Juli 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 223mm x 152mm x 48mm
  • Gewicht: 1053g
  • ISBN-13: 9783406741111
  • ISBN-10: 3406741118
  • Artikelnr.: 61374594
Autorenporträt
Ralph Bollmann ist Historiker, Journalist und wirtschaftspolitischer Korrespondent der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Er hat bereits 2013 ein Buch über Angela Merkel und die Deutschen geschrieben und für diese Biografie u.a. zahlreiche Gespräche mit Zeitgenossen und Weggefährten von Angela Merkel geführt.
Inhaltsangabe
Vorwort

Erster Teil: Pfarrhaus und Physik (1954-1989)
1. Herkunft (1954-1961)
2. Schule im Sozialismus (1961-1973)
3. Studium in Leipzig (1973-1978)
4. Berliner Bohème (1978-1989)

Zweiter Teil: Politik als Beruf (1989-2008)
1. Wende (1989 / 90)
2. Ministerin in Bonn (1991-1998)
3. Opposition (1998-2005)
4. Kanzlerin auf Probe (2005-2008)

Dritter Teil: Krisenjahre: die Weltpolitikerin (2008-2021)
1. Finanzkrise (2008-2009)
2. Euro (2010-2013)
3. Ukraine (2013-2015)
4. Flüchtlinge (2015-2016)
5. Annus horribilis (2016-2017)
6. Dämmerung (2017-2020)
7. Corona (2020-2021)

Bilanz
Nachbemerkung und Dank

Anhang
Anmerkungen
Quellen- und Literaturverzeichnis
Abbildungsverzeichnis
Personenregister
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 20.07.2021

2005 zog erstmals eine Frau und ehemalige Bürgerin der DDR ins Kanzleramt ein - Angela Merkel. Aus "Kohls Mädchen", der Ministerin und Generalsekretärin der CDU, wurde die beliebteste deutsche Politikerin und eine der mächtigsten Frauen der Welt. Zum Ende ihrer Amtszeit zeichnet Ralph Bollmann, wirtschaftspolitischer Korrespondent der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, in der ersten umfassenden Biographie seit 16 Jahren den Lebensweg Merkels nach und erzählt die Geschichte ihrer Kanzlerschaft von der Finanzkrise bis zur Covid-19-Pandemie. In ihrer Regierungszeit begannen sich Gewissheiten aufzulösen, neue Unsicherheiten traten an ihre Stelle. So zeichnet diese Biographie zugleich eine Geschichte Deutschlands und Europas seit der Wende von 1989/90. Ralph Bollmann: Angela Merkel. Die Kanzlerin und ihre Zeit. Biografie. Verlag C.H.Beck, München 2021. 800 S., 29,95 [Euro].

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main

Perlentaucher-Notiz zur Süddeutsche Zeitung-Rezension

SZ-Politikchef Stefan Kornelius bespricht ein wenig uneindeutig die Merkel-Biografie seines FAS-Kollegen Ralph Bollmann. Das Timing ihrer Veröffentlichung sei hervorragend, bemerkt Kornelius, auf wenn die Archive noch verschlossen sind und sich Angela Merkels Kanzlerschaft nicht gesetzt habe, und die 800 Seiten sollen Kornelius zufolge genau das richtige Maß halten zwischen Kürze und Präzision. Auch wenn Bollmann als Historiker und Journalist alle relevanten Episoden, Anekdoten, Zitaten aus Merkels politischer Laufbahn zusammenträgt, lobt Kornelius die wohltuende Sachlichkeit. Am Ende fehlt dem Rezensenten vielleicht ein wenig Deutung zu Merkels Person und ihrer Kanzlerschaft. Nicht einverstanden ist er mit der Einschätzung, dass Merkel angesichts ihres früh verkündeten Regierungsendes wirklich an Macht verloren hat.

© Perlentaucher Medien GmbH
"Bollmann kommt das Verdienst zu, als Erster das komplette Gerüst der politischen Persönlichkeit Merkels gebaut zu haben, akkurat, Jahr um Jahr, Ereignis um Ereignis. So verdichtet sich das Bild der Frauenministerin, der Klimapolitikerin, der Machtpolitikerin im Kampf um den CDU-Vorsitz. Koalitionen, Rivalen, Getreue - es entsteht das Porträt einer Politikerin, aber auch eben ihrer Zeit."
Süddeutsche Zeitung, Stefan Kornelius

"(Die)... bisher aufschlussreichste, glänzend geschriebene, 800 Seiten lange und vom FAZ-Redakteur Ralph Bollmann verfassten Biografie (...) einfühlsam und differenziert." Der Standard

"Es gibt bislang kein besseres Buch über Angela Merkel (...) Ralph Bollmanns Buch ist zugleich eine Geschichte Deutschlands der letzten knapp 70 Jahre." MDR Kultur, Matthias Schmidt

"Eine sorgfältig recherchierte Bestandsaufnahme der Ära Merkel." Dresdner Morgenpost

"Bringt uns Angela Merkel so nahe wie nie zuvor (...) Bollmann erzählt detailgenau, mit leichter Hand und viel Hintergrundwissen das Wirken der Ministerin, Oppositionsführerin und Kanzlerin."
SWR2, Claus Heinrich

"Noch keinem Autor (ist es bisher) gelungen, die Hintergründe von Merkels Regierung so hell auszuleuchten. Bollmanns Buch wird ein Standardwerk der jüngeren Zeitgeschichte werden."
Lübecker Nachrichten, Christian Schwandt