8,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Er weiß gerade noch, dass er Tavetti Rytkönen heißt und einmal Panzer-Sergeant war, als ihn Taxifahrer Seppo in Helsinki mitten auf der Straße aufgabelt. Auf die Frage 'Wo soll's hingehen?' lautet Rytkönens Antwort: 'Egal, einfach vorwärts'. Und so beginnt eine skurrile Tour, die das ungleiche Paar kreuz und quer durch die finnische Seenplatte führt. Dabei wird ein Bauernhof verwüstet, werden Kühe gejagt und ein Dutzend Französinnen beim Überlebenstraining überrascht. - Paasilinna at his best!
Man stelle sich Don Quijote und Sancho Pansa vor, wie sie das heutige Finnland unsicher machen.
…mehr

Produktbeschreibung
Er weiß gerade noch, dass er Tavetti Rytkönen heißt und einmal Panzer-Sergeant war, als ihn Taxifahrer Seppo in Helsinki mitten auf der Straße aufgabelt. Auf die Frage 'Wo soll's hingehen?' lautet Rytkönens Antwort: 'Egal, einfach vorwärts'. Und so beginnt eine skurrile Tour, die das ungleiche Paar kreuz und quer durch die finnische Seenplatte führt. Dabei wird ein Bauernhof verwüstet, werden Kühe gejagt und ein Dutzend Französinnen beim Überlebenstraining überrascht. - Paasilinna at his best!
Man stelle sich Don Quijote und Sancho Pansa vor, wie sie das heutige Finnland unsicher machen. Das muss sich der finnische Star-Autor Arto Paasilinna gedacht haben, als er den resoluten Taxifahrer Seppo Sorjonen und den pensionierten Landvermessungsrat Taavetti Rytkönen auf die Reise schickte. Das ungleiche Paar hat einige unglaubliche Abenteuer zu bestehen, und der tatkräftige junge Mann muss den in die Jahre gekommenen Schwerenöter aus manch grotesker Situation befreien.
Ob er ihn im Morgengrauen in einem ausrangierten Panzer findet, in dem er gemeinsam mit einem Wildschwein und einem Sack Zwiebeln eine feucht-fröhliche Nacht verbracht hat, oder ihn beim Nacktbaden im Teich vor dem Hotel erwischt, der unberechenbare Reisegenosse ist immer für eine Überraschung gut. Und dann heckt der Alte mit einem wiedergefundenen Freund auf dessen Bauernhof einen Plan aus, der sogar die Kühe auf der Weide um ihr Leben fürchten lässt und im ganzen Land für großen Wirbel sorgt ...
  • Produktdetails
  • BLT Nr.92134
  • Verlag: LÜBBE
  • Artikelnr. des Verlages: 92134
  • 9. Aufl.
  • Seitenzahl: 224
  • Erscheinungstermin: Juni 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 125mm x 25mm
  • Gewicht: 221g
  • ISBN-13: 9783404921348
  • ISBN-10: 3404921348
  • Artikelnr.: 11248325
Autorenporträt
Arto Paasilinna, geb. 1942 im lappländischen Kittilä/Nordfinnland, ist Journalist und einer der populärsten Schriftsteller Finnlands. Er wurde mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet. Inzwischen hat er rund 40 Romane mit großem Erfolg veröffentlicht, von denen einige verfilmt und in verschiedene Sprachen übersetzt wurden.
Rezensionen
Mit dem Taxi quer durch Finnland
An einem wunderschönen finnischen Frühsommertag irrt der pensionierte Landvermessungsrat Taavetti Rytkönen orientierungslos durch Helsinki. Er hat die Taschen voller Geld, denn er hat soeben sein Konto leergeräumt - aber daran kann er sich schon nicht mehr erinnern. Genauso wenig wie an seine Adresse oder Telefonnummer. Lediglich die Namen ehemaliger Kriegskameraden geistern durch sein demenz-geschwächtes Hirn. Taxifahrer Seppo Sorjonen nimmt sich des Alten an und gemeinsam touren sie durch Finnland. Der trinkfreudige Kriegsveteran schlittert von einer unmöglichen Situation in die nächste, er verliert sein Gebiss in einem ausrangierten Panzer, schockt die Nachbarschaft beim Nacktbaden im Hotelteich und trifft endlich seinen unehelichen Sohn Taavi, an den er sich natürlich nicht erinnern kann.
Show-down in Österbotten
Immerhin erfahren sie von Taavi Rytkönens Heimatadresse. Doch den kauzigen Alten hat das Reisefieber gepackt und er will nicht eher nach Hause, bevor sie nicht seinen alten Kriegskameraden Heikki Mäkitalos in Österbotten besucht haben. Sorjonen lässt sich überreden, Rytkönen zu dem einsamen Bauernhof Mäkitalos zu kutschieren. Ein fataler Entschluss, denn was die beiden Kriegsveteranen anschließend mit dem Hof und seinen Tieren anstellen, geht wirklich auf keine Kuhhaut ...
Ein köstliches Buch von Finnlands populärstem Schriftsteller
Der Sommer der lachenden Kühe von Finnlands populärstem Schriftsteller Arto Paasilinna strotzt nur so von skurrilen Einfällen und schrulligen Gestalten. Man muss sie einfach lieben, den kauzigen Vermessungsrat, der sich seine Lebensfreude durch das bisschen Demenz nicht trüben lässt und den pragmatischen Taxifahrer, der Menschen mit Gebrauchtwagen vergleicht und sogar die chaotische Busreise aus Der wunderbare Massenselbstmord überlebt hat. Ein köstlicher Lesespaß für Freunde des hintersinnigen Humors. (Dr. Erika Weigele-Ismael)…mehr