59,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Was sind das für Menschen, die dem Fernsehen und seinen Angeboten den Rücken kehren? Warum spielt das Fernsehen in ihrem Leben keine Rolle? Womit beschäftigen sie sich, während ihre Mitmenschen vor dem Bildschirm sitzen? Diesen Fragen geht Peter Sicking in seiner qualitativen Nichtfernseherstudie auf der Basis aktueller Handlungs-, Lebenswelt- und Lebensstiltheorien nach. Als Resultat liegt nun erstmalig eine detaillierte Beschreibung der lebensweltlichen Wirklichkeit dieser "Antipoden der Fernsehgesellschaft" vor. Darüber hinaus entwickelt der Autor eine datengestützte Typologie, die einen…mehr

Produktbeschreibung
Was sind das für Menschen, die dem Fernsehen und seinen Angeboten den Rücken kehren? Warum spielt das Fernsehen in ihrem Leben keine Rolle? Womit beschäftigen sie sich, während ihre Mitmenschen vor dem Bildschirm sitzen? Diesen Fragen geht Peter Sicking in seiner qualitativen Nichtfernseherstudie auf der Basis aktueller Handlungs-, Lebenswelt- und Lebensstiltheorien nach. Als Resultat liegt nun erstmalig eine detaillierte Beschreibung der lebensweltlichen Wirklichkeit dieser "Antipoden der Fernsehgesellschaft" vor. Darüber hinaus entwickelt der Autor eine datengestützte Typologie, die einen differenzierten Blick auf die Nichtfernseher erlaubt und Rückschlüsse auf die gesellschaftliche Verteilung der unterschiedlichen Nichtfernseher zulässt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • Artikelnr. des Verlages: 662/0430503
  • 3. Aufl.
  • Seitenzahl: 264
  • Erscheinungstermin: 27. November 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 16mm
  • Gewicht: 346g
  • ISBN-13: 9783835060517
  • ISBN-10: 3835060511
  • Artikelnr.: 22498376
Autorenporträt
Dr. Peter Sicking studierte Publizistik, Germanistik und Soziologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Neben seiner beruflichen Tätigkeit als Unternehmensentwickler und Projektmanager engagiert sich der Autor als Medienexperte in politischen Gremien und in der aktuellen medienwissenschaftlichen Diskussion.
Inhaltsangabe
Nichtfernseher - eine vernachlässigte Kategorie in der Zuschauerforschung.- Die Nichtfernseherstudie: Theoretischer Hintergrund, Konzeption und Durchführung.- Die Ergebnisse der Nichtfernseherstudie.- Fazit.