Surreal Realities

36,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

In China hat die figurative Malerei in den letzten Jahrzehnten das Verständnis von Ästhetik und Kunstschaffen dominiert. Der Katalog zur gleichnamigen Ausstellung präsentiert drei der wichtigsten Vertreter des Figurativen in China, einer Kunst- und Denkrichtung, die mit dem Aufstieg des "Zynischen Realismus" und der Öffnung Chinas für den Westen ab 1985 begann: Liu Wei, dessen Bilder sich sowohl aus der chinesischen Tuschemalerei als auch aus dem Kolorismus des Expressionismus speisen; Ji Dachun, vor allem durch seine surrealen Collagen bekannt, in denen er assoziativ Absurdes in…mehr

Produktbeschreibung
In China hat die figurative Malerei in den letzten Jahrzehnten das Verständnis von Ästhetik und Kunstschaffen dominiert. Der Katalog zur gleichnamigen Ausstellung präsentiert drei der wichtigsten Vertreter des Figurativen in China, einer Kunst- und Denkrichtung, die mit dem Aufstieg des "Zynischen Realismus" und der Öffnung Chinas für den Westen ab 1985 begann: Liu Wei, dessen Bilder sich sowohl aus der chinesischen Tuschemalerei als auch aus dem Kolorismus des Expressionismus speisen; Ji Dachun, vor allem durch seine surrealen Collagen bekannt, in denen er assoziativ Absurdes in malerisch-veristischer Manier zusammenfügt, und Mu Boyan, der durch seine hyperrealistischen Skulpturen bekannt wurde, in denen er ausschließlich dicke nackte Männer in teils ebenso absurden, skurrilen Situationen "portraitiert".
Autorenporträt
Biografien: Liu Wei 1972 geboren in Peking 1996 Abschluss der China Academy of Art, Hangzhou lebt und arbeitet in Peking Ji Dachun 1968 geboren in Nantong, Provinz Jiangsu, China 1993 Abschluss der China Central Academy of Fine Arts, Bereich Ölmalerei, Peking lebt und arbeitet in Peking Mu Boyan 1976 geboren in Jinan, Provinz Shangdong, China 1997 Abschluss der Fine Arts School, China Central Academy of Fine Arts, Peking 2002-05 Masterstudium, Fachbereich Skulptur, China Central Academy of Fine Arts, Peking lebt und arbeitet in Peking