10,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Hätte der Germanenfürst Arminius die Schlacht gegen die übermächtigen römischen Heerscharen auch dann gewonnen, wenn da nicht in einer Parallelwelt eine Chaos - Formation von Drachen gekämpft hätte? Eine Drachenformation, die von der jungen Drachendame Flyge angeführt wurde, und, die entscheidenden Einfluss auf die Entwicklungen in allen Parallelwelten hatte. Wie konnten die Freiheitskämpfer der Drachenwelt den drohenden Untergang aller Welten verhindern, und somit Arminius zu einem wichtigen Sieg in dem Gebiet des heutigen Kalkriese im Umland von Osnabrück verhelfen? Unter der Führung des…mehr

Produktbeschreibung
Hätte der Germanenfürst Arminius die Schlacht gegen die übermächtigen römischen Heerscharen auch dann gewonnen, wenn da nicht in einer Parallelwelt eine Chaos - Formation von Drachen gekämpft hätte? Eine Drachenformation, die von der jungen Drachendame Flyge angeführt wurde, und, die entscheidenden Einfluss auf die Entwicklungen in allen Parallelwelten hatte.
Wie konnten die Freiheitskämpfer der Drachenwelt den drohenden Untergang aller Welten verhindern, und somit Arminius zu einem wichtigen Sieg in dem Gebiet des heutigen Kalkriese im Umland von Osnabrück verhelfen?
Unter der Führung des großen Kriegsherrn Varus verloren die römischen Legionen die legendäre Schlacht gegen Arminius und die Germanen, so dass der römische Kaiser sogar gesagt haben soll: "Varus, Varus, wo sind meine Legionen?"
  • Produktdetails
  • Verlag: Epubli
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 292
  • Erscheinungstermin: 28. August 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 125mm x 17mm
  • Gewicht: 345g
  • ISBN-13: 9783748540588
  • ISBN-10: 3748540582
  • Artikelnr.: 56534202
Autorenporträt
Ibing, Elisabeth
Ich habe mich schon als Kind in meine Traumwelten geflüchtet, wenn mein Alltag zu langweilig, oder zu anstrengend war. In meiner Welt jenseits der Realität habe ich aufregende Abenteuer erlebt. Viele meiner Geschichten sind in meinen Träumen entstanden. Ich habe begonnen, diese aufzuschreiben, um den 'Wahnsinn im Kopf' los zu werden. Denn die unendlich vielen Ideen, die ich kaum noch fassen kann, verlassen mein Gedächtnis erst, wenn sie schriftlich fixiert habe, und keine Angst mehr haben muss sie zu vergessen.