Geschichten aus 1001 Nacht - Franco Citti/Ninetto Davoli
Statt 18,99 €**
11,49 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort lieferbar
6 °P sammeln
    DVD

Die Grundlage der 15 episodisch erzählten Geschichten bildet die orientalische Märchensammlung "Märchen aus tausendundeiner Nacht", in der die Liebe des jungen Nur-ed-Din (Franco Merli) zu der Sklavin Zumurrud (Ines Pellegrini) beschrieben wird. Diese wird von Räubern entführt. Nur-ed-Dins Suche nach Zumurrud wird zur Reise mit ungewöhnlichsten Abenteuern und Erlebnissen. Die einzelnen Geschichten erzählen von Liebesfreuden, erotischen Verhältnissen zwischen Männern und Frauen, Dichtern und jungen Sklaven sowie Erotik anderer Länder und exotischer Kulturkreise. Nach langer Irrfahrt findet…mehr

Andere Kunden interessierten sich auch für
Produktbeschreibung
Die Grundlage der 15 episodisch erzählten Geschichten bildet die orientalische Märchensammlung "Märchen aus tausendundeiner Nacht", in der die Liebe des jungen Nur-ed-Din (Franco Merli) zu der Sklavin Zumurrud (Ines Pellegrini) beschrieben wird. Diese wird von Räubern entführt. Nur-ed-Dins Suche nach Zumurrud wird zur Reise mit ungewöhnlichsten Abenteuern und Erlebnissen. Die einzelnen Geschichten erzählen von Liebesfreuden, erotischen Verhältnissen zwischen Männern und Frauen, Dichtern und jungen Sklaven sowie Erotik anderer Länder und exotischer Kulturkreise. Nach langer Irrfahrt findet Nur-ed-Din als König in seinen Palast zurück und seine Liebe wird in Erfüllung gehen.
  • Produktdetails
  • Anzahl: 1 DVD
  • Hersteller: EuroVideo
  • Gesamtlaufzeit: 125 Min.
  • Erscheinungstermin: 12. Mai 2011
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren gemäß §14 JuSchG
  • Sprachen: Deutsch, Italienisch
  • Regionalcode: 2
  • Bildformat: 1.85:1 / SDTV 576i (PAL) / Anamorph
  • Tonformat: Deutsch DD 2.0 Dual Mono ...
  • EAN: 4009750201480
  • Artikelnr.: 33199479
Autorenporträt
Pier Paolo Pasolini, geboren 1922 in Bologna, war Schriftsteller, Filmregisseur und Kritiker. Er lebte in Casarsa (Friaul), verlor wegen obszöner Handlungen in der Öffentlichkeit seine Stelle als Lehrer und zog 1950 nach Rom. Er wurde 1975 ermordet.