10,00 €
10,00 €
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
-60%
3,99 €**
Als Mängelexemplar kaufen
Früher 10,00 €
Jetzt nur 3,99 €**
inkl. MwSt.
**Frühere Preisbindung aufgehoben
Sofort lieferbar
2 °P sammeln
Neu kaufen
10,00 €
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
Als Mängelexemplar kaufen
Statt 10,00 €
3,99 €
inkl. MwSt.
**Frühere Preisbindung aufgehoben
Sofort lieferbar
2 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Warum die Krise eine große Chance für uns ist
Die Zeiten sind bedrohlich wie selten zuvor: Ebola, die Ukraine-Krise, der Flüchtlingsstrom, der nächste drohende Finanzcrash, Abhörskandal, Nahrungsmittelknappheit, Klimawandel mal unterschwellig, mal laut, überall machen sich Angst, Perspektivlosigkeit und das Gefühl der Ohnmacht breit. Die vorherrschende Einfach-immer-weiter-so-Taktik von Gesellschaft und Politik ist längst keine tragfähige Strategie mehr. Aufrüttelnd, so politisch klug wie persönlich bewegend, zeigt Beate Winkler, dass genau in dieser Zeit unsere große Chance liegt. Unsere…mehr

Produktbeschreibung
Warum die Krise eine große Chance für uns ist

Die Zeiten sind bedrohlich wie selten zuvor: Ebola, die Ukraine-Krise, der Flüchtlingsstrom, der nächste drohende Finanzcrash, Abhörskandal, Nahrungsmittelknappheit, Klimawandel mal unterschwellig, mal laut, überall machen sich Angst, Perspektivlosigkeit und das Gefühl der Ohnmacht breit. Die vorherrschende Einfach-immer-weiter-so-Taktik von Gesellschaft und Politik ist längst keine tragfähige Strategie mehr. Aufrüttelnd, so politisch klug wie persönlich bewegend, zeigt Beate Winkler, dass genau in dieser Zeit unsere große Chance liegt. Unsere Chance zu Veränderung, zu einem nicht nur gesellschaftlichen, sondern auch persönlichen Sprung in ein anderes, echteres Leben.
  • Produktdetails
  • Verlag: Europa Verlag München
  • Seitenzahl: 112
  • Erscheinungstermin: 9. März 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 160mm x 113mm x 14mm
  • Gewicht: 200g
  • ISBN-13: 9783944305691
  • ISBN-10: 3944305698
  • Artikelnr.: 41952814
Autorenporträt
Dr. Beate Winkler, Jahrgang 1949, war die erste weibliche Direktorin einer EU-Agentur, der jetzigen EU- Grundrechtsagentur. Über 30 Jahre lang arbeitete sie in führenden Positionen im Menschenrechtsbereich auf nationaler und internationaler Ebene. Ihr Engagement führte sie zu Orten, wo Politik gestaltet und beeinflusst wird wie dem US-Kongress, dem EU-Parlament, der BBC, Le Monde, DIE ZEIT, ARD, dem ZDF.