44,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Liebe Leserin, lieber Leser, die vorliegende Studie soll einen Beitrag zur Migrationsdebatte leisten. Frühe Förderungsangebote auf der Grundschulebene stehen in diesem Buch im Vordergrund. Sie sollen die Chancengleichheit von Migrantenkindern in der Bildung verbessern. Man traut ihnen weniger zu. Ihre Talente bleiben unerkannt. Schule steht heutzutage vor großen Herausforderungen, die bestehende kulturelle Vielfalt richtig zu entfalten. Das bayerische Schulsystem unterstützt die Chancengleichheit durch diverse integrative pädagogische Maßnahmen: Ganztagsunterricht, Grundschulsozialarbeit,…mehr

Produktbeschreibung
Liebe Leserin, lieber Leser,
die vorliegende Studie soll einen Beitrag zur Migrationsdebatte leisten. Frühe Förderungsangebote auf der Grundschulebene stehen in diesem Buch im Vordergrund. Sie sollen die Chancengleichheit von Migrantenkindern in der Bildung verbessern. Man traut ihnen weniger zu. Ihre Talente bleiben unerkannt. Schule steht heutzutage vor großen Herausforderungen, die bestehende kulturelle Vielfalt richtig zu entfalten. Das bayerische Schulsystem unterstützt die Chancengleichheit durch diverse integrative pädagogische Maßnahmen: Ganztagsunterricht, Grundschulsozialarbeit, Deutsch Förderunterricht, Mama lernt Deutsch usw. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass das bayerische Schulsystem auf einem guten Weg zur interkulturellen Neuorientierung befindet.
Allerdings gibt es Ausnahmen, die wesentliche Mängel aufweisen. Der Ganztagszug stellt ein relativ neues Ereignis dar. Laut Ergebnissen liegt Bayern hier deutlich hinter anderen Bundesländern zurück. Der muttersprachliche Unterricht ausländischer Schüler hat ebenfalls keinen hohen Stellenwert im Schulprogramm gefunden. Grundschulsozialarbeit wird nur bei sehr schwierigen Schulumfeldern eingesetzt.
Um sich in der rasch veränderten Welt zu behaupten, Erfolg zu haben, muss man gut vorbereitet sein. Somit soll die Kinderpersönlichkeit möglichst früh gefördert werden. Besonders emotionaler Halt und sprachliche Geschicklichkeit spielen eine wichtige Rolle.
Lesen Sie dieses Buch und bilden Sie sich ihre eigene Meinung zum Thema Chancengleichheit und Migration!
Ihre
Olga Ugolnikova
  • Produktdetails
  • Verlag: Diplomica
  • Artikelnr. des Verlages: 18876
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 128
  • Erscheinungstermin: 15. November 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 220mm x 155mm x 8mm
  • Gewicht: 220g
  • ISBN-13: 9783842888760
  • ISBN-10: 3842888767
  • Artikelnr.: 36522607
Autorenporträt
Olga Ugolnikova, M.A., wurde 1982 in Balezino geboren. Gleich nach dem Abschluss ihres Studiums in Russland ist die junge Lehrerin nach Deutschland ausgewandert. Ihr Studium Deutsch als Fremdsprache an der Ludwig-Maximilians Universität München schloss die Autorin im Jahre 2012 mit dem akademischen Grad der Magistra Artium erfolgreich ab. Bereits während des Studiums sammelte die Autorin umfassende praktische Erfahrungen in verschiedenen pädagogischen Bereichen. Ihre Werkstudententätigkeit an einer der Münchner Grundschulen motivierte sie, sich der Thematik des vorliegenden Buches zu widmen.