Leerstand im ländlichen Raum im demographischen Wandel - Schneider, Jonathan
54,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das Thema Leerstand im ländlichen Raum im demographischen Wandel ist brandaktuell und von großem gesellschaftspolitischen Interesse. Der demographische Wandel ist in Deutschland in vollem Gange. Der Bevölkerungsrückgang trifft den ländlichen Raum schon heute in besonderem Maße und wird sich in Zukunft weiter verstärken, sodass den ländlichen Gemeinden eine erhöhte Leerstandsrate droht. Hinzu kommt ein wirtschaftlicher Strukturwandel, der die Problematik verstärkt. Diese spannende Ausgangslage war der Anlass, um das Thema genauer zu untersuchen. Ziel ist es, betroffenen Kommunen mögliche…mehr

Produktbeschreibung
Das Thema Leerstand im ländlichen Raum im demographischen Wandel ist brandaktuell und von großem gesellschaftspolitischen Interesse. Der demographische Wandel ist in Deutschland in vollem Gange. Der Bevölkerungsrückgang trifft den ländlichen Raum schon heute in besonderem Maße und wird sich in Zukunft weiter verstärken, sodass den ländlichen Gemeinden eine erhöhte Leerstandsrate droht. Hinzu kommt ein wirtschaftlicher Strukturwandel, der die Problematik verstärkt. Diese spannende Ausgangslage war der Anlass, um das Thema genauer zu untersuchen. Ziel ist es, betroffenen Kommunen mögliche Handlungsempfehlungen zur Leerstandsbekämpfung an die Hand zu geben. Dazu wurden ausgewählte innovative Handlungsempfehlungen auf kommunaler und Landesebene dargestellt und kritisch reflektiert. Zunächst soll aber ein Gesamtüberblick über den wissenschaftlichen "Status Quo" auf diesem Themengebiet gegeben werden.
  • Produktdetails
  • Verlag: Av Akademikerverlag
  • Seitenzahl: 96
  • Erscheinungstermin: 13. Januar 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 223mm x 149mm x 10mm
  • Gewicht: 144g
  • ISBN-13: 9783639720419
  • ISBN-10: 3639720415
  • Artikelnr.: 45093873
Autorenporträt
Jonathan Schneider wurde 1988 in Andernach geboren. Er absolvierte 2008 sein Abitur am Kurfürst-Salentin-Gymnasium in Andernach. Nach dem Abschluss des Bachelor-Studiengangs Stadtplanung in Nürtingen im Jahre 2013, zog es ihn nach Kaiserslautern, wo er den Masterstudiengang der Stadt- und Regionalentwicklung aufnahm.