Haben Gefühle eine Geschichte? (eBook, PDF) - Schnell, Rüdiger
79,99 €
79,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
79,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
79,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
79,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Diese Studie setzt sich kritisch mit der aktuellen Emotionsforschung auseinander. Den Ausgangspunkt bildet die Frage nach den Erkenntnisinteressen und -möglichkeiten der kulturwissenschaftlichen Disziplinen. Die theoretischen und methodischen Aporien vor allem der geschichtswissenschaftlichen Emotionsforschung werden einerseits anhand neuerer Monographien und Forschungsberichte verdeutlicht, andererseits anhand grundsätzlicher Fragestellungen offengelegt. Dabei zeigt sich die Notwendigkeit, die zeichentheoretischen Implikationen emotionstheoretischer Positionen zu überdenken. Ebenso dringlich…mehr

Produktbeschreibung
Diese Studie setzt sich kritisch mit der aktuellen Emotionsforschung auseinander. Den Ausgangspunkt bildet die Frage nach den Erkenntnisinteressen und -möglichkeiten der kulturwissenschaftlichen Disziplinen. Die theoretischen und methodischen Aporien vor allem der geschichtswissenschaftlichen Emotionsforschung werden einerseits anhand neuerer Monographien und Forschungsberichte verdeutlicht, andererseits anhand grundsätzlicher Fragestellungen offengelegt. Dabei zeigt sich die Notwendigkeit, die zeichentheoretischen Implikationen emotionstheoretischer Positionen zu überdenken. Ebenso dringlich stellt sich die Frage nach den Gegenstandsbereichen geschichtswissenschaftlicher Emotionsforschung. Diskutiert wird überdies die Frage, wie man sich die Relation der bislang erforschten Emotionsgeschichte zu anderen Geschichten (Sozialgeschichte, Körpergeschichte, Literaturgeschichte, Mentalitätsgeschichte, Geschlechtergeschichte) vorzustellen hat.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
  • Seitenzahl: 1058
  • Erscheinungstermin: 16.09.2015
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783847003489
  • Artikelnr.: 43999070
Autorenporträt
Prof. Dr. Rüdiger Schnell war von 1988 bis 2008 Ordinarius für Deutsche Philologie an der Universität Basel.