Guten Morgen Zukunft - Hehenberger, Christian; Munter, Hanspeter

29,90
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Die geopolitische Welt-Landkarte wird bis 2030 neu geschrieben. Dabei bleibt kein Stein auf dem anderen. Die USA verlieren, China wird 2030 zur Nummer eins, die EU stabilisiert, Afrika ist der Kontinent der Zukun . Das neue Zeitalter der Elektromobilität ist ein großer Hoffnungsträger für unsere Wirtschaft und Umwelt. Um 2020 werden selbst fahrende Elektroautos und eine neue Generation von E-Bikes den Marktdurchbruch schaffen. Diesel- und Benzin-Pkw werden um 2020 massiv an Wert verlieren bzw. unverkäuflich werden. Erfahren Sie auch neueste Erkenntnisse zum Klimawandel inklusive Prognosen bis…mehr

Produktbeschreibung
Die geopolitische Welt-Landkarte wird bis 2030 neu geschrieben. Dabei bleibt kein Stein auf dem anderen. Die USA verlieren, China wird 2030 zur Nummer eins, die EU stabilisiert, Afrika ist der Kontinent der Zukun . Das neue Zeitalter der Elektromobilität ist ein großer Hoffnungsträger für unsere Wirtschaft und Umwelt. Um 2020 werden selbst fahrende Elektroautos und eine neue Generation von E-Bikes den Marktdurchbruch schaffen. Diesel- und Benzin-Pkw werden um 2020 massiv an Wert verlieren bzw. unverkäuflich werden. Erfahren Sie auch neueste Erkenntnisse zum Klimawandel inklusive Prognosen bis 2030. Ein spezielles Kapitel ist der reichsten Gesellschaftsgruppe Europas gewidmet, mit dem Titel: "Die Zukunft der 50-Plus-Generation". Wie wir im Jahr 2030 einkaufen werden und wie sich die Logistik von der Straße in den Luftraum verlagern wird, findet sich im Teil "Shopping 2030". Ein einzigartiger zukunftsphilosophischer Ausklang mit den Themen-Schwerpunkten "Wie die junge Generation bis 2030 unsere Gesellschaft positiv auf den Kopf stellen wird" und "Der Trend zu vermehrten Urknallereignissen" machen diese Publikation so lesenswert. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen als Autoren: "Guten Morgen Zukunft!"
  • Produktdetails
  • Verlag: Rafail Gmbh
  • Seitenzahl: 216
  • Erscheinungstermin: 23. Januar 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 212mm x 149mm x 19mm
  • Gewicht: 485g
  • ISBN-13: 9788894239201
  • ISBN-10: 8894239209
  • Artikelnr.: 48184342
Autorenporträt
Hehenberger, Christian Cantus
Christian Hehenberger, alias Cantus Zukunftsphilosoph geboren 1958 in Österreich, studierte Marketing sowie Organisation und war mehr als 10 Jahre Marketingmanager in Industrie und Handel tätig. Seit mehr als 20 Jahren zählt er zu den renommierten Zukunftsforschern Europas. Als mehrfacher Wirtschaftsbestsellerautor ist er branchenübergreifend tätig und anerkannter Referent, der bisher mehr als 1500 Vorträge im In- und Ausland hielt. Im Rahmen seiner Tätigkeit hat er ein exzellentes Netzwerk zwischen renommierten Industrie- und Dienstleistungsunternehmen sowie zu Verbänden und wesentlichen Entscheidungsträgern aufgebaut. In Folge seiner Neupositionierung vom Zukunftsforscher zum 1. Zukunftsphilosophen Europas, erscheint nun sein 15. Buch, gemeinsam mit Hanspeter Munter, unter dem Titel "Guten Morgen Zukunft, wie wir im Jahr 2030 leben werden". Philosophie ist die Liebe und das Streben nach Weisheit. Seine Lieblingsphilosophen sind Sokrates, Albert Einstein und Sigmund Freud. In seinen bisherigen Prognosen, verzeichnet er eine nachweisliche Trefferquote von 80 Prozent. Christian Hehenberger ist aber nicht nur Bestsellerautor, sondern auch Komponist und hat in diesem Zusammenhang zwei Musience Musicals geschrieben, wo Musik Wissenschaft trifft. Seine Arbeit ist von der Philosophie geprägt, gutes für jetzt und für die Zukunft, für unsere nachkommende Generation zu tun.

Munter, Hanspeter
Hanspeter Munter, geboren 1960 in Brixen/Südtirol. Der studierte Betriebswirt und gelernte Handwerksmeister bewegte 20 Jahre lang als Geschäftsführer und Direktor des Wirtschaftsverbands Handwerk und Dienstleister (lvh.apa) in Bozen und als Abgeordneter zum Südtiroler Landtag viele Projekte zur Weiterentwicklung der regionalen Kreisläufe, zur Ausbildung der Jugend und zur Stärkung der Wirtschaft. Ein Beispiel ist das viel beachtete KlimaHaus-Konzept, das er mit den Südtiroler Fachbetrieben umgesetzt hat. Als exzellent vernetzter Unternehmensberater und Mitbegründer des Instituts für Zukunftsphilosophie mit Sitz in Bozen will er nun seinen Beitrag mit all den Interessierten leisten, die mitten im Leben stehen und die Zukunft der Europäer mitgestalten.